f
🔍 Suchen

aktuelle Nachrichten:


Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2/COVID-19:

Coronavirus COVID-19 globale Karte (Weltweit):
gisanddata.maps.arcgis.com

Coronavirus COVID-19 Deutschland/Bundesland/Länder Übersicht:
experience.arcgis.com

Coronavirus-Monitor der Berliner Morgenpost (aktuelle Zahlen hier):
interaktiv.morgenpost.de

Zum Coronavirus-Newsblog der Berliner Morgenpost (aktuelle Infos hier):
Coronavirus-Newsblog

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus SARS-CoV-2:
www.rki.de (Robert Koch Institut)

Institut für Hygiene und öffentliche Gesundheit:
www.esri.de

Regional Stadt Jena:
gesundheit.jena.de/de/coronavirus

Tageschau in 100 Sekunden:
www.tageschau.de

ntv Nachrichtenfernsehen:
www.n-tv.de                                                                                                                                                                


Update: Thüringer Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie:

Thüringer Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 (Thüringer SARS-CoV-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung - ThürSARS-CoV-2-EindmaßnVO) vom 26. März 2020:
ThürSARS-CoV-2-EindmaßnVO
ThürSARS-CoV-2-EindmaßnVO
ThürSARS-CoV-2-EindmaßnVO
ThürSARS-CoV-2-EindmaßnVO
ThürSARS-CoV-2-EindmaßnVO
ThürSARS-CoV-2-EindmaßnVO
ThürSARS-CoV-2-EindmaßnVO
ThürSARS-CoV-2-EindmaßnVO
ThürSARS-CoV-2-EindmaßnVO
ergänzender Hinweis:
Dies ist die aktualisierte Fassung vom 26.03.2020,
die vorläufige Verordnung vom 24.03.2020 tritt damit auser Kraft.


PDF-Dokument für den Download/Druck:
Verordnung_Stand_26.03.2020_12-35.pdf


Der Dienstleistungsbetrieb/Bereich Abfallwirtschaft des Saale-Holzland-Kreises informiert:

Hinweise zu Anlieferungen auf die Deponie - Veränderungen der Öffnungszeiten der
Müllumladestation und Deponie Großlöbichau, An der B7, 07751 Großlöbichau.
Die Geschäftsleitung des ZRO (Zweckverband Restabfallbehandlung Ostthüringen) teilte mit, dass bedingt durch die Corona-Pandemie zum Schutz der Mitarbeiter und der Aufrechterhaltung des täglichen Betriebes eine vorübergehende Veränderung der Öffnungszeiten der Müllumladestation unumgänglich ist.

Ab dem 30.03.2020 gelten folgende Öffnungszeiten:
  • Montag bis Freitag: 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr
  • Samstag: 08:00 Uhr bis 11:00 Uhr (1. Samstag im Monat)

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Kunze
Werkleiter


Aktuelle Presseinfo Saale-Holzland-Kreis, Stand 26.03.2020, 16:15 Uhr:

Dem Gesundheitsamt des Saale-Holzland-Kreises ist am 26.3. ein weiterer Fall einer Corona-Infektion im Landkreis bekannt geworden. Es handelt sich um einen jungen Mann, der leichte Symptome hatte, inzwischen aber genesen ist. Aktuell sind im Saale-Holzland-Kreis damit 21 Fälle bestätigt. 16 davon gelten als aktive Fälle, 5 Personen als bereits wieder genesen.

Weitere Arztpraxen zur Probenentnahme:
Die Hausarztpraxis Dr. med. J. Henße in Dornburg-Camburg , Döbritscher Str. 33, Tel. 036421 22803, und das
HausArztZentrum Dr. med. Landschulze, Kahla, Ölwiesenweg 4, Tel. 036424 71390,
führen jetzt im Landkreis als KV-Praxen (KV = Kassenärztliche Vereinigung) Probenentnahmen bei Corona-Verdachtsfällen durch.

Weiterhin ist dies möglich:
In der Fieber- und Notfallambulanz, die die Dr. med. Kielstein Ambulante Medizinische Versorgung auf dem Gelände der Waldkliniken Eisenberg eingerichtet und am 17. März in Betrieb genommen hat (Eingang der bisherigen proktologischen Ambulanz, Tel.: 036691 81047, bei Überlastung: 0361 262619100) sowie in der Hausarztpraxis Dr. Rudolf Wolter, Heergraben 8 in 07774 Camburg (Tel. 036421 22580).
Bitte immer und unbedingt vorher telefonisch anmelden!

Gesundheitsamt arbeitet auch samstags:
Im Gesundheitsamt des Landkreises wurde die Rahmenarbeitszeit ausgeweitet auf Montag bis Freitag von 6 bis 19 Uhr sowie Sonnabend von 8 bis 19 Uhr. Bereits am vorigen Wochenende waren die Mitarbeiter in Stadtroda im Amt vor Ort.
Das Gesundheitsamt und das Servicecenter im Landratsamt, das als Bürger-Telefon derzeit überwiegend Fragen zu Corona beantwortet, werden personell weiter aufgestockt.

Neu auf der Internetseite des Landkreises:
Auf der Internetseite www.saaleholzlandkreis.de -> Corona-Virus sind weitere aktuelle Informationen eingestellt, darunter:
  • Die Thüringer Grundverordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie, die am 27.03. in Kraft tritt.
  • Ein Merkblatt des Thüringer Landesverwaltungsamtes zur Bearbeitung von Entschädigungsanträgen nach §§ 56 und 57 Infektionsschutzgesetz (wenn Mitarbeiter wegen Quarantäne-Anordnung nicht zur Arbeit können).
  • Der neue Erlass des Thüringer Bildungsministerium mit den veränderten Kriterien für die Notbetreuung von Kindern in Schulen und Kindertagesstätten.
  • Die Begründung zu der am 21.03. bekanntgemachten Allgemeinverfügung des Saale-Holzland-Kreises zu Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus (die Begründung befindet sich in der Datei der Allgemeinverfügung, im Anschluss an den Text).


Der Dienstleistungsbetrieb/Bereich Abfallwirtschaft informiert:

Abfallwirtschaft: Andrang auf den Wertstoffhöfen in Eisenberg und Kahla


Home-Office - Tipps für sicheres mobiles Arbeiten:

Empfehlungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) für sicheres mobiles Arbeiten:
sicheres mobiles Arbeiten
sicheres mobiles Arbeiten

BSI-Empfehlung zur Cyber-Sicherheit - Tipps für sicheres mobiles Arbeiten:
BILD BESCHREIBUNG
BILD BESCHREIBUNG
BILD BESCHREIBUNG
BILD BESCHREIBUNG

Update: Dokumente und Links für den Download/Druck:


Erforderliche Hygienemaßnahmen im Einzelhandel in Anbetracht des Coronavirus bei der Sicherstellung der Versorgung der Bevölkerung:

Erforderliche Hygienemaßnahmen im Einzelhandel
Erforderliche Hygienemaßnahmen im Einzelhandel
Erforderliche Hygienemaßnahmen im Einzelhandel
Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

PDF-Dokument für den Download/Druck:
20200323_Erlass_Handel_Ergaenzung_Hygiene.pdf


Aktuelle Presseinfo Saale-Holzland-Kreis, Stand 25.03.2020:

Dem Gesundheitsamt des Saale-Holzland-Kreises sind zwei weitere Fälle von Corona-Infektionen im Landkreis bekannt geworden. Es handelt sich um eine Frau und einen Mann; beide befinden sich noch in häuslicher Quarantäne. Aktuell sind im Saale-Holzland-Kreis damit 20 Fälle bestätigt, keiner davon ist in stationärer Behandlung.

Auf der Internetseite des Landkreises www.saaleholzlandkreis.de -> Corona-Virus sind weitere neue aktuelle Informationen eingestellt, darunter:
  • Eine Information des Dienstleistungsbetriebes/Bereich Abfallwirtschaft über den derzeit großen Andrang auf den Wertstoffhöfen in Eisenberg und Kahla, verbunden mit der Bitte, im Sinne der Corona-Schutzmaßnahmen Fahrten zu den Wertstoffhöfen möglichst auf später zu verschieben.
  • Eine Empfehlung des Bundesumweltministeriums zur Entsorgung von Abfällen aus privaten Quarantäne-Haushalten.
  • Eine Allgemeinverfügung der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung zur Beförderung von möglicherweise Corona-kontaminierten medizinischen Abfällen auf der Straße.

Presse- und Oeffentlichkeitsarbeit
Saale-Holzland-Kreis
Eisenberg/Thueringen


Aktuelle Presseinfo Saale-Holzland-Kreis, Stand 24.03.2020, 13:00 Uhr:

Dem Gesundheitsamt des Saale-Holzland-Kreises ist ein weiterer Fall einer Corona-Infektion im Landkreis bekannt geworden. Es handelt sich um einen jungen Mann, der sich in häuslicher Quarantäne befindet Aktuell sind im Saale-Holzland-Kreis damit 18 Fälle bestätigt.
Derzeit ist im Landkreis für 325 Menschen (positiv getestete Personen, Rückkehrer aus Risikogebieten, Kontaktpersonen) Quarantäne angeordnet. Für mehr als 120 Personen endete die Quarantänezeit bereits.

Appell zur Einhaltung der Quarantänevorschriften:
Das Gesundheitsamt appelliert eindringlich an die in Quarantäne befindlichen Personen, die Vorschriften der Quarantäne strikt einzuhalten - zum Schutz der Gesundheit aller. Bei Nichtbeachtung drohen Bußgelder bis zu 25.000 Euro. Das Gesundheitsamt steht dazu in ständigem Kontakt mit der Polizei, die dazu auch Kontrollen durchführt.

Neu auf der Internetseite des Landkreises:
Das Antragsformular für das „Soforthilfeprogramm Corona 2020“ des Landes steht nebst einem erklärenden Hinweisblatt ab sofort auf der Internetseite www.saaleholzlandkreis.de -> Corona-Virus -> Für Unternehmer zum Herunterladen bereit.
Ebenfalls neu eingestellt ist ein Dokument mit dem Titel „Kann das neuartige Coronavirus über Lebensmittel und Spielzeug übertragen werden?“ , in dem das Bundesinstitut für Risikobewertung BfR Antworten auf Fragen rund um das Virus gibt (www.saaleholzlandkreis.de -> Corona-Virus -> Aktuelle Infos).

Zur Erinnerung - Landratsamt für Besucher geschlossen:
Im Landratsamt mit seinen Ämtern und Einrichtungen gilt im Zusammenhang mit den Corona-Schutzmaßnahmen weiterhinein Besucherverbot. Besucher können derzeit nur in dringenden Fällen und nur nach telefonischer Voranmeldung im Landratsamt vorsprechen. Die Kreisverwaltung bittet alle Bürger, alle nicht dringend notwendigen Besuche - insbesondere im Ordnungsamt zu verschieben. Nur telefonisch möglich ist derzeit die Terminvergabe in der Zulassungsstelle (Tel 036691 70-509) und in der Fahrerlaubnisbehörde (70-511).

Für alle Anfragen auch rund um die Corona-Thematik ist das Bürgertelefon (036691) 115 Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr besetzt.

Presse- und Oeffentlichkeitsarbeit
Saale-Holzland-Kreis
Eisenberg/Thueringen


COVID-19 Fälle nach Altersgruppen und Geschlecht:

Wie man der Grafik vom Robert Koch-Institut entnehmen kann sind hauptsächlich jüngere Menschen im Alter von 15 bis 59 Jahren betroffen. Ältere Menschen sind also eher die Minderheit:
COVID-19 Fälle nach Altersgruppen und Geschlecht - Stand 2020-03-26
Grafik: Deutschland gesamt, Stand/Datum 26.03.2020

Hinweise:
Klicken Sie die Grafik an, um eine vergrößerte Ansicht zu sehen.
Bitte beachten Sie, diese Grafik wird nicht automatisch aktualisiert.
Aktuelle Fallzahlen findet man über den folgenden Link:
experience.arcgis.com


Daher nochmals eindringlich die Bitte.
Haltet Abstand zueinander und bleibt wenn möglich zu Hause!

Teilen ausdrücklich erwünscht!


Allgemeinverfügung des Kreises Saale-Holzland-Kreis:
Update: 2020-03-19

Vollzug des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz - IfSG).

Allgemeinverfügung des Landratsamtes Saale-Holzland-Kreis über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 aufgrund des Erlasses des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie vom 19.03.2020 (Aufhebung der Erlasse vom 13. März 2020 - Az. 550-2491-10-002/20, vom 13. März 2020 - Schließung von Einrichtungen nach § 33 Ziffern 1 bis 5 IfSG zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID 19 - und vom 16. März 2020 - Az. 12-2388/13-8-19370/2020)

Az.: 2020-03-19

Allgemeinverfügung SHK Verbot bzw. Beschränkung von Kontakten in besonderen öffentlichen Bereichen
Allgemeinverfügung SHK Verbot bzw. Beschränkung von Kontakten in besonderen öffentlichen Bereichen
Allgemeinverfügung SHK Verbot bzw. Beschränkung von Kontakten in besonderen öffentlichen Bereichen
Allgemeinverfügung SHK Verbot bzw. Beschränkung von Kontakten in besonderen öffentlichen Bereichen
Allgemeinverfügung SHK Verbot bzw. Beschränkung von Kontakten in besonderen öffentlichen Bereichen
Allgemeinverfügung SHK Verbot bzw. Beschränkung von Kontakten in besonderen öffentlichen Bereichen
Allgemeinverfügung SHK Verbot bzw. Beschränkung von Kontakten in besonderen öffentlichen Bereichen
Allgemeinverfügung SHK Verbot bzw. Beschränkung von Kontakten in besonderen öffentlichen Bereichen
Allgemeinverfügung SHK Verbot bzw. Beschränkung von Kontakten in besonderen öffentlichen Bereichen

PDF-Dokument für den Download/Druck:
2020-03-20_Allgemeinverfuegung_SHK_IfSG_neu.pdf


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Corona-Krise hält uns alle in Atem. In allen Bereichen des öffentlichen Lebens gibt es täglich wenn, nicht sogar stündlich neue Verordnungen, Erlässe und Gesetze. Was uns allen bewusst sein muss ist, es geht um unsere Gesundheit und um die Gesundheit der Menschen die uns am Herzen liegen. Dafür tragen wir alle Verantwortung. Wenn wir alle zusammen die Maßnahmen in der Kürze der Zeit umsetzen, können wir umso schneller zu einem normalen Leben zurückkehren.
Ich bitte Sie, halten Sie sich an die uns allen auferlegten Regeln, informieren Sie sich und helfen Sie sich gegenseitig.

Das Rathaus ist für den Publikumsverkehr ab dem 16.03.2020 geschlossen.
Ihre Anliegen bearbeiten wir selbstverständlich weiterhin per Telefon, E-Mail oder Post.
Dabei gelten die entsprechenden Telefonnummern und E-Mail Adressen:

Ordnungsamt:
Telefon: 036424/77-324
E-Mail: ordnungsamt@kahla.de

Meldeamt:
Telefon: 036424/77-326
E-Mail: ema@kahla.de

Standesamt:
Telefon: 036424/77-322
E-Mail: standesamt@kahla.de

Bauamt:
Telefon: 036424/77-601
E-Mail: bauamt@kahla.de

Finanzen:
Telefon: 036424/77-201
E-Mail: kaemmerei@kahla.de

Sekretariat:
telefon: 036424/77-100
E-Mail: stadt@kahla.de

Weiterhin geschlossen sind, das Museum, die Bibliothek inkl. Lesesaal, Rosengarten inkl. Kegelbahn, Sportplatz inkl. Vereinsräume und alle Spielplätze.

Weitere Informationen zu den Ämtern:

Einwohnermeldeamt:
Wer eine neue Adresse ummelden möchte, meldet sich bitte telefonisch unter Telefon 77326 bei den Mitarbeitern der Meldebehörde. Ihre Daten werden vorab aufgenommen, sobald sich die Lage entspannt hat, holen Sie bitte die tatsächliche Ummeldung nach.
Die Beantragung von Personalausweisen, Reisepässen und Kinderausweisen ist eingeschränkt mit vorheriger Terminvergabe möglich.
Bitte melden Sie sich dazu telefonisch bei den Mitarbeitern im Einwohnermeldeamt Telefon 77326.

Stadtkasse:
Bargeldeinzahlungen sind vorerst nicht möglich, wir bitten stattdessen Zahlungen per Überweisung auf folgende Bankverbindung vorzunehmen:

Deutsche Kreditbank AG
IBAN: DE29 1203 0000 0001 0105 45
BIC: BYLADEM1001


Bibliothek:
Die Bibliothek bleibt bis auf weiteres geschlossen.
Alle bereits ausgeliehenen Medien werden automatisch verlängert.

Allgemeine Hilfe:
Bitte leisten Sie Nachbarschaftshilfe. Wer keine Möglichkeit hat sich selbst zu versorgen oder sich versorgen zu lassen, meldet sich bitte im Sekretariat unter Telefon: 036424/77-100.

Marktwesen:
Der Monatsmarkt am 06.04.2020 ist ebenfalls abgesagt. Vorerst weiterhin stattfinden wird der Wochenmarkt. Aufgrund der sehr dynamischen Lage kann sich dies jedoch jederzeit ändern.

Jan Schönfeld
Bürgermeister


Kostenfreier Einkaufsservice für Senioren:


Der Fahrdienst vom Verein für Behinderte Kahla e. V.
bietet ab sofort mithilfe ehrenamtlicher Unterstützung einen kostenfreien Einkaufsservice für Senioren an.
Unter der Nummer der Rufnummer 0151 55390257 können Senioren täglich im Zeitraum von 09 - 14 Uhr ihre Bestellung aufgeben.
Die Buchung des Einkaufsservice ist, wie René Casta erklärt, ganz einfach: „Anrufen, Name und Bestellung durchsagen. Wir erledigen den Einkauf und liefern aus. Die Senioren zahlen in bar. Eine Gebühr wird für den Service nicht verlangt.“
Laut Casta, müssten jetzt vor allem die Senioren vor der Ausbreitung des Coronavirus COVID-19 beschützt werden. Diese hätten in ihrem Leben viel gegeben und seien nun besonders betroffen. Sie benötigen nun Unterstützung. Spätestens jetzt sei es an der Zeit zurückzugeben.

René Casta
Geschäftsführer


Informationen über die geplanten Vermessung vom Reinstädter Bach:

Im Zuge der Planung "Renaturierung Reinstädter Bach" werden vom 24.03.2020 bis 31.03.2020 die hierfür notwendigen Vermessungsarbeiten am Gewässerbereich durchgeführt. Wir bitten die Anwohner um Ihr Verständnis.

Bauamt Kahla


Information vom TMASGFF zum Gesundheitsschutz:

1. Aufgrund eines Infektionsverdachts oder einer tatsächlichen Infektion mit dem Corona-Virus (SARS-CoV-2) kann vorsorgliche häusliche Quarantäne im eigenen Haushalt für einen festgelegten Zeitraum angeordnet werden. Daraus ergeben sich auch Konsequenzen für die Abfallwirtschaft in den betroffenen Entsorgungsgebieten.
Die Entsorgung von in Haushalten anfallenden Abfällen, die in diesem Zeitraum von infektionsverdächtigen oder kranken Personen oder bei der Pflege von infektionsverdächtigen oder kranken Personen erzeugt wurden, kann zurzeit gemeinsam mit dem Restmüll erfolgen.
Dazu sind allerdings einige Regeln seitens der betroffenen Haushalte einzuhalten, die Sie bitte zu gegebener Zeit in geeigneter Form kommunizieren.

In solchen Fällen sollen die Abfälle bitte:
  • nicht lose in die Sammelgefäße, sondern bereits im Haushalt in stabile Müllsäcke/Plastiktüten (Plastiktüte im Mülleimer) gegeben werden.
  • Spitze und scharfe Gegenstände sollen zusätzlich in bruch- und durchstichsicheren Einwegbehältnissen verpackt werden,
  • Abfälle mit geringen Mengen Flüssigkeit sollen neben saugfähige Abfälle gelegt werden,
  • die einzelnen Abfallfraktionen sollen nicht getrennt, sondern gemeinsam (auch Papier und Bioabfälle) mit dem Restmüll entsorgt werden.
  • Vor dem Einwerfen in die Restmülltonne sollen die Müllsäcke luftdicht (verknoten, zubinden) verschlossen werden und
  • es sollen keine Säcke frei zugänglich neben Abfalltonnen oder Container gestellt werden, um Gefahren für Dritte auszuschließen.
Bei Einhalten dieser Verhaltensregeln ist durch die Entsorgung der Abfälle in einer Restmülltonne und die anschließende direkte thermische Behandlung des Restmülls in den Müllverbrennungsanlagen eine sichere Zerstörung gewährleistet.

2. Um eine Gefährdung im Rahmen der Sammlung, des Transportes und der Entsorgung auszuschließen, ist es besonders wichtig, dass dieser Abfall, wenn möglich, ohne Vorbehandlung (Sortierung, Siebung, Zerkleinerung, mechanisch-biologische Behandlung, usw.) über die öffentliche Hausmüllentsorgung einer thermischen Behandlung zugeführt werden.
Falls Ihr Restabfallbehandlungssystem im Normalfall nicht die direkte thermische Behandlung des Restmülls vorsieht, ist durch geeignete Maßnahmen sicherzustellen, dass eine Gefährdung von Menschen und Umwelt ausgeschlossen ist (z. B. direkte Zuführung der Sammeltouren aus Entsorgungsbereichen mit häuslicher Quarantäne in die thermische Behandlung, erweiterte Arbeitsschutzmaßnahmen). Wir gehen weiterhin davon aus, dass die erforderlichen Arbeitsschutzbestimmungen bei Sammlung, Transport und Behandlung aufgrund einer auf die aktuelle Gefährdungslage abgestimmten Gefährdungsbeurteilung eingehalten werden, um den arbeitsschutzrechtlich abgesicherten Betrieb sicherzustellen. Bei Unsicherheiten oder Unterstützungsbedarf kommen Sie bitte auf uns zu.

3. Um für alle mögliche weitere Schritte vorbereitet zu sein, bitte ich, ggf. gemeinsam mit den unteren Abfallbehörden um Recherche, welche Entsorgungsfirmen in ihrem Entsorgungsgebiet mit der Entsorgung von infektiösen Krankenhausabfällen (AVV 18 01 03) aus Einrichtungen des Gesundheitswesens beauftragt sind. Wenn möglich bitte bis zum 17.03.2020.

Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag
J. Martens
THÜRINGER MINISTERIUM FÜR UMWELT, ENERGIE UND NATURSCHUTZ

Verantworlich: THÜRINGER MINISTERIUM FÜR UMWELT, ENERGIE UND NATURSCHUTZ


Update: Veranstaltungsmeldungen mit Blick auf Coronavirus (COVID-19):

Aufgrund des nunmehr bestätigten ersten Corona-Falles in unserem Landkreis bitten wir erneut darum, unverzüglich alle bis Ende Mai 2020 geplanten Veranstaltungen mit voraussichtlich über 50 Teilnehmern, die Ihnen per Anzeige oder anderweitig in Ihren Zuständigkeitsgebiet bekannt geworden sind, an folgende E-Mail-Adressen zu melden:
stadt@kahla.de und ga@lrashk.thueringen.de

Es handelt sich bis auf weiteres um eine reine Vorsorgemaßnahme.
Eine Empfehlung zur Absage solcher Veranstaltungen gibt es derzeit noch nicht.

Schönfeld
Bürgermeister

Schumacher
Amtsleiter Ordnungsamt LRA SHK


Amtliche Bekanntmachung (letztes Update 19.03.2020):

  • Im Bereich "Parkplatz am Gries" kommt es am 25.03.2020, 07:00 bis 09:00 Uhr, wegen der Einrichtung einer Halteverbotszone, zu Einschränkungen in der Verkehrsraumnutzung.
  • Im Bereich "Untere Kohlau" kommt es vom 23.03.2020 bis 03.04.2020, wegen der Herstellung von Versorgungsleitungen/eines Hausanschlusses, zu Einschränkungen in der Verkehrsraumnutzung.
  • Im Bereich "Rudolf-Breitscheid-Straße 26" kommt es vom 23.03.2020 bis 27.03.2020, wegen Pflasterarbeiten, zu Einschränkungen in der Verkehrsraumnutzung.
  • Im Bereich "Heimbürgestraße 15a" kommt es vom 23.03.2020 bis 26.03.2020, wegen der Herstellung eines Hausanschlusses, zu Einschränkungen in der Verkehrsraumnutzung.
  • Im Bereich "Friedensstraße 36A" kommt es vom 23.03.2020 bis 03.04.2020, wegen der Herstellung eines Hausanschlusses, zu Einschränkungen in der Verkehrsraumnutzung.
  • Im Bereich "Hermann-Koch-Straße 20" kommt es vom 23.03.2020 bis 03.04.2020, wegen der Herstellung eines Hausanschlusses, zu Einschränkungen in der Verkehrsraumnutzung.
  • Im Bereich "Parnitzberg 41" kommt es vom 16.03.2020 bis 27.03.2020, wegen Tiefbauarbeiten, zu Einschränkungen in der Verkehrsraumnutzung.

Es wird um erhöhte Aufmerksamkeit der veränderten Verkehrsführung gebeten.

Stadtplanung Kahla


Absage Mitgliederversammlung SV1910 Kahla:

Wir haben im Vorstand beschlossen, zum Schutz der Gesundheit unserer Mitglieder und zur Verhinderung der Ausbreitung des Corona-Virus, die Mitgliederversammlung, die am 23.03. 2020 im Rathaus stattfinden sollte, abzusagen und zu einem späteren Termin nachzuholen.

A. Fortagne
Vorsitzender

Verantworlich: SV1910 Kahla


Volkssolidarität:

Logo Volkssolidarität Ab sofort sucht die Volkssolidarität in Kahla zwei ehrenamtliche Mitarbeiter/innen zur Betreibung der Begegnungsstätte Schulstraße.

Arbeitszeit:
  • Flexibler Einsatz Montag bis Freitag entsprechend den Veranstaltungen.

Tätigkeiten:
  • Veranstaltungen, Vorträge organisieren
  • Referenten einladen

Vorbereitung der Veranstaltung:
  • Einkaufen von Speisen und Getränken
  • Tische eindecken
  • Kaffee, Tee kochen
  • Servieren
  • Abkassieren der verzehrten Speisen und Getränke

Nachbereitung der Veranstaltung:
  • Geschirr abräumen und spülen
  • Ordnung und Sauberkeit herstellen

Tägliche Abrechnung der Bareinnahmen und Ausgaben:
  • Führen eines Kassenbuches

Achten auf Sicherheit:
  • alle Elektrogeräte vom Strom trennen
  • alle Fenster schließen
  • beim Verlassen des Gebäudes die Türen abschließen

Voraussetzungen:
  • Organisations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen
  • Durchsetzungsvermögen
  • Freundliches Auftreten
  • Belastbarkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Führen einer Barkasse nach geltender Kassenordnung

Bei Interesse melden Sie sich bitte telefonisch, schriftlich oder per E-Mail unter:

Volkssolidarität Regionalverband Ostthüringen e. V.
Grietgasse 6
07743 Jena

Telefon: 03641 403780
E-Mail: info@vs-jena.de

Verantwortlich: Volkssolidarität Regionalverband Ostthüringen e. V.


freies Gewerbeflächen Angebot in Kahla:

Objektdaten des Gewerbeobjektes:
Büroflächen frei: integrierte Wohneinheit 67 m², Büroflächen 256 m²
Lagerflächen frei: 413 m²
Lagerflächen noch unklar: 138 m²
Parkmöglichkeit: Ja, auf dem Gelände
Anlagen: Grundrisse und Fotos des Objektes

Anschrift der Gewerbeeinheit: Am Heerweg 24, 07768 Kahla
Leerstehend ab: sofort
Letzte Nutzung: 2019
Mietvorstellungen: Büroflächen ab 6,00 €/m², Lagerflächen ab 4,50/m² (variabel je nach Flächenbedarf)

Eigentümer/Vermieter: Kruse Reinigungstechnik und Hygienebedarf GmbH & Co. KG
Im Camisch 5, 07768 Kahla

Telefon: +49 36424 780929
Telefax: +49 36424 780920
Internet: reinigungsberater.de
E-Mail: ronny.kruse@reinigungsberater.de


weitere Veranstaltungstipps aus der Region:

thueringer-tischkultur.de/event/



Hinweise:

Für den Inhalt der Bekanntmachungen auf dieser Seite
sind ausschließlich die jeweiligen Veranstalter verantwortlich.

Fehlende Nachrichten bitte melden an: admin@kahla.de # 00047057.
Stadtverwaltung Kahla, Markt 10, 07768 Kahla ·
Telefon: +49 36424 77100 · E-Mail: stadt@kahla.de