f Aktiv gegen Rechtsextremismus
🔍Suchen

Stellenausschreibung:



Über uns:

Kahla, die Porzellanstadt am Fuße der Leuchtenburg und Geburtsstadt Johann Walters, „Urkantor" der evangelischen Kirche. Die Stadt Kahla (rd. 7.000 Einwohner) ist eine Kleinstadt im Saale-Holzland-Kreis, südlich von Jena. Mit den innovativen und leistungsfähigen Unternehmen in der Stadt und dem Gewerbegebiet ist Kahla weltweit bekannt. Mit der Leuchtenburg und dem Dohlenstein sind zwei der Wahrzeichen Kahlas weit hin sichtbar. Die Stadtverwaltung sieht sich als moderner Arbeitgeber und stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Sachbearbeiter Liegenschaften (m/w/d)

unbefristet ein.

Ihre Aufgaben:

  • Erwerb und Veräußerung von Grundstücksvermögen.
  • Grunddienstbarkeiten, Löschungsbewilligungen und Rangrücktritterklärungen bearbeiten.
  • Vorkaufsrechtserklärungen.
  • Mitwirkung bei Umlegungs- und Grenzregelungen, Zuarbeiten für den Gutachterausschuss.
  • Veränderungsnachweise Katasteramt.
  • Auskunftserteilung und Zusammenarbeit mit anderen Institutionen: Grundbauchamt, Finanzamt, Katasteramt.
  • Straßen und Wegerecht.
  • Miet- und Pachtverträge vorbereiten und abschließen.
  • Sportplatzmanagement.

Wir erwarten:

  • Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r oder vergleichbare Ausbildung.
  • Idealerweise Erfahrungen in der Bauverwaltung.
  • Erfahrungen mit Geoinformationssystemen.
  • Anwendungssichere PC-Kenntnisse (Windows, MS Office).
  • Strukturierte, selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise.
  • Freundliches, kompetentes und sicheres Auftreten.
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit.
  • Bereitschaft zur Bearbeitung anderer Fachgebiete.

Wir bieten:

  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag.
  • Einen abwechslungsreiches und interessantes Tätigkeitsfeld.
  • Flexible Arbeitszeit (Gleitzeit).
  • Die Stelle ist zunächst mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 32 Stunden ausgewiesen, perspektivisch Vollzeit möglich. Die arbeitsrechtlichen Bedingungen und die Vergütung richten sich nach dem gültigen Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden daher ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben.

Bewerbungsunterlagen:

Soweit Sie die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15.11.2018 an die:

Stadtverwaltung Kahla
Markt 10
07768 Kahla


Nach dem 15.11.2018 eingehende Bewerbungen werden im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt.
Bitte versehen Sie den Briefumschlag mit dem Hinweis: „Bewerbung - nicht öffnen".
Kosten, die im Zusammenhang mit einer Bewerbung bzw. dem Vorstellungsgespräch entstehen, werden nicht übernommen. Bitte legen Sie einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei, sofern Sie die Bewerbungsunterlagen nach Beendigung des Auswahlverfahrens zurückerhalten möchten.


Schönfeld
Bürgermeister

Über uns:

Kahla, die Porzellanstadt am Fuße der Leuchtenburg und Geburtsstadt Johann Walters, „Urkantor" der evangelischen Kirche. Die Stadt Kahla (rd. 7.000 Einwohner) ist eine Kleinstadt im Saale-Holzland-Kreis, südlich von Jena. Mit den innovativen und leistungsfähigen Unternehmen in der Stadt und dem Gewerbegebiet ist Kahla weltweit bekannt. Mit der Leuchtenburg und dem Dohlenstein sind zwei der Wahrzeichen Kahlas im Saaletal weit hin sichtbar. Die Stadtverwaltung sieht sich als moderner Arbeitgeber und stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Geschäftsleitende/n Beamten/in - Leiter/in im Haupt- und Ordnungsamt (m/w/d)

unbefristet ein.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung des Hauptamtes, einschließlich der Abteilungen Inneren Verwaltung, des Personalamtes sowie Soziales/Kultur und Bürgerbüro, Standesamt.
  • Leitung des Ordnungsamtes.
  • Zentrale Verwaltungsaufgaben (Kommunalrechtliche Grundsatzfragen einschließlich Ortsrecht, Sitzungsdienst, Allgemeines Rechtswesen, Verantwortung für die gesamte innere Organisation der Verwaltung).
  • Leitungsaufgaben für die unterstellten Sachgebiete.
  • Personalwirtschaftliche Grundsatzfragen (Personalplanung, Einstellungen, Höherstufungen, Aus- und Fortbildung, Personalfürsorge etc.).
  • Vertretung des Amtes in Ausschüssen.
  • Vorbereitende Tätigkeiten für den Bürgermeister, Erarbeitung von Entscheidungshilfen u. ä.
  • Erarbeitung von Satzungen.
  • Koordinierung der Gemeindeentwicklung.
  • Öffentlichkeitsarbeit.

Zwingend erforderlich ist:

  • Die Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst.

Wir erwarten:

  • Durch eine aktuelle Beurteilung und ein aktuelles Arbeitszeugnis (sofern vorhanden) nachgewiesene hohe Selbstständigkeit, ein gutes Planungsvermögen, ein überdurchschnittliches Verhandlungsgeschick und mündliches Ausdrucksvermögen sowie eine hohe Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft.
  • Die Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme an den Stadtrats- und Ausschusssitzungen auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten.
  • Kenntnisse auf dem Gebiet des Kommunalrechts, der Verwaltungsorganisation und der Verwaltungsarbeit. Kenntnisse im öffentlichen Dienstrecht, Vertragsrecht sowie in Arbeits- und Tarifrecht werden vorausgesetzt. Nachgewiesene mehrjährige, mindestens 5 Jahre, Erfahrung in der Mitarbeiterführung auf Leitungsebene im öffentlichen Dienst.
  • Überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit.
  • Eigenständige, verantwortungsbewusste Arbeitsweise.
  • Sicherer Umgang mit Microsoftprodukten sowie GIS- und Softwareanwendungen kommunaler Dienstleister.
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdruckfähigkeiten sowie sicheres und bürgernahes Auftreten.

Wir bieten:

  • Eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit, die die eigenverantwortliche Gestaltung des Arbeitsbereiches ermöglicht.
  • Bei Erfüllung der Tätigkeitsmerkmale und Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen eine Besoldung nach A 09 mit der Aufstiegsmöglichkeit bis zur A 12.
  • Gute Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeit (Gleitzeit), wöchentliche Arbeitszeit von 40 Stunden.

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden daher ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben.

Bewerbungsunterlagen:

Soweit Sie die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30.09.2018 an die:

Stadtverwaltung Kahla
Markt 10
07768 Kahla


Nach dem 30.09.2018 eingehende Bewerbungen werden im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt.
Bitte versehen Sie den Briefumschlag mit dem Hinweis: „Bewerbung - nicht öffnen".
Kosten, die im Zusammenhang mit einer Bewerbung bzw. dem Vorstellungsgespräch entstehen, werden nicht übernommen. Bitte legen Sie einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei, sofern Sie die Bewerbungsunterlagen nach Beendigung des Auswahlverfahrens zurückerhalten möchten.


Schönfeld
Bürgermeister

Über uns:

Kahla, die Porzellanstadt am Fuße der Leuchtenburg und Geburtsstadt Johann Walters, „Urkantor" der evangelischen Kirche. Die Stadt Kahla (rd. 7.000 Einwohner) ist eine Kleinstadt im Saale-Holzland-Kreis, südlich von Jena. Mit den innovativen und leistungsfähigen Unternehmen in der Stadt und dem Gewerbegebiet ist Kahla weltweit bekannt. Mit der Leuchtenburg und dem Dohlenstein sind zwei der Wahrzeichen Kahlas weit hin sichtbar. Die Stadtverwaltung sieht sich als moderner Arbeitgeber und stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Leiter/in Bauamt (m/w/d)

unbefristet ein.

Ihre Aufgaben:

  • Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Leitung des Bauamtes mit seinen Sachgebieten:
    Hoch- und Tiefbau, Bauverwaltung, Gebäude- und Liegenschaftsverwaltung, Fördermittelmanagement Planung, Bauaufsicht und Begleitung von gemeindeeigenen Projekten.
  • Mitwirkung bei der Erschließung von neuen Baugebieten Bearbeitung von schwierigen baufachlichen Einzelfragen.
  • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen und Durchführung der Vergabe von Bau- und Lieferleistungen.
  • Überwachung von beauftragten Planungsbüros, einschließlich der Wahrnehmung von Bauherrenaufgaben.
  • Durchführung von Genehmigungsverfahren, insbesondere Vorprüfung der Bauanträge und Bauvoranfragen.
  • Abstimmung mit Genehmigungsbehörden und Verbänden.
  • Flächennutzungs- und Bauleitungsplanung, Beitragswesen und Fördermittelabrechnung und Widerspruchsbearbeitung.
  • Erteilung von Planauskünften und Beratung von Bürgern.
  • Vorbereitung und Vertretung von Entscheidungen und Projekten vor den gemeindlichen Gremien.
  • Haushaltsplanung und Haushaltsüberwachung im Bauamt/Bauhof.

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Hochschul-/Fachhochschulstudium im Bereich Bauingenieurwesen oder Städtebau/-planung alternativ den Abschluss zum Verwaltungsfachwirt mit mehrjähriger Berufserfahrung im Fachbereich Bauamt.
  • Kenntnisse auf den Gebieten des allgemeinen Verwaltungsrechts sowie im Bau-, Planungs- und Vergaberecht mehrjährige Erfahrung in einer Leitungstätigkeit, vorzugsweise in einer öffentlichen Verwaltung.
  • Gute EDV Anwenderkenntnisse.
  • Eine selbstständige, innovative und ergebnisorientierte Arbeitsweise.
  • Eine überdurchschnittlich engagierte und qualifizierte Persönlichkeit.
  • Hohe soziale und kommunikative Kompetenz.
  • Verhandlungsgeschick und Bürgerfreundlichkeit.
  • Die Bereitschaft zur Teilnahme an Sitzungen und Terminen auch außerhalb der regulären Arbeitszeit.

Wir bieten:

  • Eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit, die die eigenverantwortliche Gestaltung des Arbeitsbereiches ermöglicht.
  • Bei Erfüllung der Tätigkeitsmerkmale und Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen erfolgt eine Vergütung in der Entgeltgruppe E 10 TVöD.
  • Gute Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeit (Gleitzeit), wöchentliche Arbeitszeit von 40 Stunden.

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden daher ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben.

Bewerbungsunterlagen:

Soweit Sie die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30.09.2018 an die:

Stadtverwaltung Kahla
Markt 10
07768 Kahla


Nach dem 30.09.2018 eingehende Bewerbungen werden im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt.
Bitte versehen Sie den Briefumschlag mit dem Hinweis: „Bewerbung - nicht öffnen".
Kosten, die im Zusammenhang mit einer Bewerbung bzw. dem Vorstellungsgespräch entstehen, werden nicht übernommen. Bitte legen Sie einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei, sofern Sie die Bewerbungsunterlagen nach Beendigung des Auswahlverfahrens zurückerhalten möchten.


Schönfeld
Bürgermeister
Stadtverwaltung Kahla, Markt 10, 07768 Kahla ·
Telefon: +49 36424 77100 · E-Mail: stadt@kahla.de