f Aktiv gegen Rechtsextremismus
🔍Suchen

Chronik 2009-2017 wichtige Ereignisse zusammengefasst:



2009
Dezember 2009
Die Heimatgesellschaft Kahla e. V. gibt als Bereicherung des Geschenkangebotes für diese drei Konzerte weihnachtlich gestaltete Geschenkgutscheine heraus.
Die Mitglieder der Gartenanlage „Am Sandacker“ Kahla- Löbschütz, feiern ihr 30-jähriges Bestehen.



2010
10. Juni 2010
Katja Sanftleben und Nico Lindner eröffnen ihr Restaurant, welches sie mit Thüringer und Schweizer Küche in gemütlicher Atmosphäre ihren Gästen schmackhaft machen wollen. Das Team bietet Tagesessen an, welches auch auf Wunsch ausgefahren wird.

1. August 2010
Zum 2. Mal treffen sich Nichtstraßen- und Straßenzugelassene mobilen Legenden aus Zschopau, Zwickau, Eisenach und Co. um an das legendäre Kahlaer Bergrennen zu erinnern. 'Ostlegenden unter der Leuchtenburg'.

5. August 2010
Das 7. Basteifest auf dem Rothensteiner Felsen findet statt.

27. August 2010
Nach umfangreichen Sanierungsmaßnahmen hat das Stadtmuseum wieder geöffnet.

2. & 3. Oktober 2010
Das 18. Marktbrunnenfest findet statt. Unter anderem mit: Kindereisenbahn, Schießbude, Losbude, Platzkonzert Blaskapelle Schkölen, im Rathaussaal „Kaspers Abenteuer auf der Reise ins Märchenland“, Lampion-/Fackelumzug mit der Blaskapelle Schkölen und am nächsten Tage, Musikalischer Frühschoppen mit den „Thüringer Waldspitzbuben“, Happy Hour Alle offenen Getränke zum halben Preis, „Dee Klöße sinn mei Leibgericht“ Längste Kahlaer Mittagstafel Kloß mit Fläsch un e-weng Ditsche (Kloß mit Gulasch), kleiner Wasserlauf, 2Söhne Mama’s Comedy-Show, großer Wasserlauf, “Original „Saaletaler“, uvm.

15. September 2010
Die Ergotherapie „aktiva-ergon“ eröffnet in der Bahnhofstraße 25 eine Praxis in Kahla. Mit Nicole Marx und Patricia Rott stehen den Patienten damit zwei berufserfahrene Ergotherapeutinnen zur Verfügung.

7. Oktober 2010
Orgelweihe in Lindig. Die beiden „Gerhard-Orgeln“ unseres Kirchspiels (erbaut in Löbschütz 1812, in Lindig 1742) sind nach mehreren Bauabschnitten in den vergangenen Jahren nun komplett saniert. Das wollen wir miteinander feiern und laden dazu alle recht herzlich ein zum zentralen Orgelweih-Gottesdienst mit gleichzeitigem Erntedank nun auch in Lindig am 24.10. um 15:00 Uhr. Zugleich gibt es einen Kindergottesdienst, und im Anschluss lädt die Kirchgemeinde zum gemütlichen Beisammensein ins „Kirchen-Café“ ein. Auch in Lindig sind die Erntegaben für den Verein „Täglich Brot Insel“ in Kahla bestimmt.

24. Oktober 2010
39. Porzelliner-Lauf. Auch in diesem Jahr richtet die Laufgruppe des SV 1910 unter Führung von Gert Wunderlich den traditionellen Volkssport-Lauf aus. Erwartet werden weit über 100 Teilnehmer, die auf der anspruchsvollen 13 km Strecke durch die Suppiche hervorragende bedingen vorfinden werden.

30. Oktober 2010
Findet die 56. Turnerkirmes im Rosengarten statt.

im Dezember 2010
ganz Kahla wird ein lebendiger Adventskalender (Ev. Kirchgemeinde). Verschiedene Haustüren der Stadt werden zum Weihnachtskalender. Die Türen werden Mo-Sa um 17 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr nach dem Kindergottesdienst geöffnet.

7. Dezember 2010
das griechische Restaurant “El Greco” wird eröffnet.

12. Dezember 2010
am 3. Advent findet ein Weihnachtsmarkt auf dem Markt statt. Eröffnung durch weihnachtliches Turmblasen & "Old Stars" Konzert Blasmusikverein CZ Jena. Kaffee, Kuchen, Bratwürste, Glühwein u. v. m. werden von Vereinen Kahlas, Fraktionen des Stadtrates und Kindergärten der Stadt angeboten.

16. Dezember 2010
Neueröffnung - TiT WOK - Feine asiatische Schnellküche in der Bahnhofstraße 18.



2011
11. Januar 2011
der Spielzeug- und Kinderkleidermarkt (Winter & Frühling) wird wegen Wassereinbruchs vorerst abgesagt.

5. Februar 2011
Apre`Ski Party mit Wenke Weber von Antenne Thüringen & BIBA & die BUTZEMÄNNER im Rosengarten in Kahla, Einlass ab 20 Uhr.

7. Februar 2011
Azad Grill eröffnet in der Franz-Lehmann-Straße in Kahla.

26. Februar 2011
2. Frauensporttag in Kahla. Unter dem Motto „Aktiv mitmachen - Neues ausprobieren - Spaß haben und genießen“ lädt der Kreissportbund Saale - Holzland zum zweiten „Kleinen Frauensporttag” in die Turnhalle des Kahlaer Gymnasiums ein.

25. Mai 2011
1. Jenaer Firmenlauf.

16. & 17. April 2011
1. Frühlingsmarkt im Museumshof im Kahlaer Stadtmuseum, Margarethenstraße 7/8 Kahla. Gemeinsam mit der Tourismusinformation wollen wir für Ihr leibliches Wohl, Unterhaltung und Verkauf von handwerklichen Artikeln und kulinarischen Spezereien aus der Region sorgen.
Kinder und Erwachsene können sich auf interessante Vorführungen freuen. Beide Tage werden unterschiedlich ausgestaltet. Musikalisch unterhält uns der Chor aus Lindig.
An den Ständen finden Sie z.B. Töpferhandwerk in Aktion, Schmuck und andere Dinge aus Keramik, die Wollwerkstatt ist da, Filzarbeiten werden angefertigt - um nur einige Dinge zu nennen. Sie können auch den tollen Käse der Waldziege probieren.

25. April 2011
Das 21. Mittelalterspektakel auf der Leuchtenburg findet statt.

29. Aprill 2011
Maibaumsetzen auf dem Markt.

30. April 2011
Walpurisnacht auf der Leuchtenburg und in der der Kemenate in Orlamünde.

15. Mai 2011
Der Spielzeug- und Kinderkleidermarkt 'Sommer' findet statt.

7. Mai 2011
Es findet die Aktion „Ja zu einem sauberen Kahla“ statt. Es wird zahlreich Unrat & Müll eingesammelt.

28. Mai 2011
Das Freibad öffnet. Die Rettungsschwimmer der DLRG - OG Kahla kümmern sich gemeinsam mit den Mitarbeitern der Jenaer Freizeit- und Bädergesellschaft um die Sicherheit der kleinen und großen Badegäste.

16. Juni 2011
Kahla ist Königsetappe der Internationalen Thüringen-Rundfahrt U23. Dies wird mit einem zünftigen Vereins- und Gewerbefest verbunden.
Ein buntes Programm auf der Bühne, gestaltet u.a. durch die Kinder der Schulen und Kindergärten sowie dem Karneval Club Dohlensteen, eine Spiel-und Bastelstraße, Kinderschminken, Hüpfeburg und viele weitere Attraktionen sollen für die Jüngsten sowie Ihre Eltern und Großeltern den Nachmittag zum Erlebnis werden lassen.
Passend zum Thema Radrundfahrt ist auch ein Short-Trak-Mountainbike-Rennen geplant. Spaß auf einem Megakicker, Modelfliegen, eine Modenschau, ein Flohmarkt und weitere Überraschungen wird es geben. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt. Gewerbetreibende werden sich mit Infoständen präsentieren und auf ihre Leistungen aufmerksam machen. Abgerundet wird das Fest mit dem Auftritt der Band "Biba & die Butzemänner" am Abend im Festzelt.

1., 2., 8. & 9. Juli
die Sommerfilmtage finden auf der Freilichtbühne Kemenate in Orlamünde statt.

Ferien 2011
Ferien mit der Insel. Die Täglich Brot Insel e. V. in zusammenarbeit mit dem Jugendclub „Screen“ hat ein vielseitiges Programm für die Ferien aufgestellt.
Vorgesehen sind Badbesuche, Bootsfahrt auf der Saale, Sportfest, Filmtag, Busausflug ...

16. Juli 2011
PARADISE BEACH CLUB PARTY - 2 Floors geht es rund, schöne Musik, chillige Cocktails und uvm. im Freibad Kahla bis 4:00 Uhr früh.

6. Juli 2011
Neueröffnung: Panda Asia Imbiss in der Bahnhofstraße in Kahla.

31.7.2011
3. Treffen der Ostlegenden

6. August 2011
Sommer-Straßenfest auf dem Parkplatz des Gymnasiums.
Kleinkünstler aus Musik, Akrobatik und Sport,
eine beeindruckende Tanzshow,
die Jenaer Straßenmusikanten,
eine fantasische Feuershow u. v. m.
Kaffee und Kuchen wird es geben
und es brät Rolf vom Rewe-Bratwurstrost.

16. August 2011
Es findet das 8. Basteifest auf dem Rothensteiner Felsen statt.

10. September 2011
Es findet das diesjährige Abschlusskonzert der Sommerklänge auf der Leuchtenburg statt.

11. September 2011
Zum Tag des offenen Denkmals lädt Der Geschichts- und Forschungsverein Walpersberg e. V. zu Führungen durch Rüstungswerk in das ehemalige Militärgelände oberhalb der Gemeinde Großeutersdorf bei Kahla ein. Zwischen 10:00 und 17:00 Uhr finden ca. einstündige Führungen durch die Außenanlagen des einstigen Rüstungswerkes statt. Die Ruinen sind Reste des ReichsMarschall Hermann Göring Werkes, das im April 1944 unter Ausbeutung von 15.000 ausländischen und deutschen Arbeitskräften am Walpersberg geschaffen wurde. Ziel war die bombensichere Verlagerung der Produktion des ersten in Serie gebauten Strahljägers Messerschmitt Me 262 in die ehemaligen Porzellanwerksstollen oberhalb Großeutersdorf. Noch heute sind die Ruinen der großen Bunker, die außerhalb des Stollensystems errichtet wurden, zu sehen.

2. Oktober 2011
19. Marktbrunnenfest in Kahla unter anderem mit einem Lampion- und Fackelumzug mit dem Jugendblasorchester Tröbnitz.
Als besondere Attraktion wird aus Anlass des 19. Marktbrunnenfestes am 2.10.2011 ab 20:15 Uhr auf dem Markt ein großes Höhenfeuerwerk gestartet.

12. Oktober 2011
40. Porzellinerlauf in Kahla.
Bereits 40 Jahre treffen sich Läufer aller Altersgruppen am Sportplatz in Kahla, um die ca. 10km lange Strecke zu bewältigen. Der Porzellinerlauf in Kahla ist einer der Wertungsläufe für den Saale-Cup und zählt landschaftlich zu den schönsten, aber auch zu den herausforderndsten Etappen. Die Läufer starten am Sportplatz in Kahla und laufen unter den Blicken des Dohlensteins in Richtung Suppiche. An der Suppiche gibt es einen langen Abstecher, steil bergauf in den Wald hinein und an Kühen vorbei wieder hinunter nach Großpürschütz. Von dort geht es auf dem Saale-Radwanderweg zurück zum Sportplatz. Teilnehmen können alle, die Freude haben an der Bewegung in der Natur und an der körperlichen Herausforderung des aufgrund seines schwierigen Profils doch recht anspruchsvollen Laufs. Wer an so etwas keine Freude findet, der kann natürlich auch „nur“ zum Zuschauen kommen.

29. Oktober 2011
57. Turnerkirmes im Rosengarten Kahla.

5. November 2011
Großer Porzellanmarkt der KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH.
Neben unserem Werksverkauf halten wir in zwei weiteren Hallen viele Porzellanschnäppchen für Sie bereit. Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt. "Jani"s Speistempel" verwöhnt Sie mit Thüringer Küche, Bratwürsten & Co. Wer es lieber süß mag: Das Team der AWO hat wieder frisch gebackene Waffeln im Angebot.

27. November 2011
Am 1. Advent findet ein „kleiner“ Weihnachtsmarkt im Museumshof des Stadtmuseums statt.
Neben Glaskugeln vom „Wald“ und Plauener Spitzen halten wir noch andere schöne Dinge zum Kauf für sie bereit. Auch die Touristeninformation wird ihr Verkaufssortiment um einige weihnachtliche Waren aufstocken. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
Freuen Sie sich auf Klöße, Wildgulasch, Mutzbraten Kaffee und Kuchen und natürlich leckeren Glühwein.
Schauen sie einer Klöpplerin über die Schulter oder lauschen Liedern zur Adventszeit.
Am gleichen Tag findet auch der „große“ Weihnachtsmarkt, von 13-18 Uhr, gestaltet von der Gewerbegemeinschaft und der Stadtverwaltung auf dem Markt statt.

2. Dezember 2011
Rock gegen die rechte Gewalt in Jena.
Mit einem Rockkonzert unter dem Titel "Rock and Roll Arena Jena für die bunte Republik Deutschland" werden am Freitag, den 2. Dezember, Udo Lindenberg, Peter Maffay, die Band Silly, Julia Neigel und weitere Künstler in Jena ein Zeichen gegen Rechtsextremismus setzen.
Mehr als 60.000 Besucher setzten ein Zeichen für Toleranz, gegen Rechts und gegen Gewalt.



2012
25. Februar 2012
3. 'kleiner' Frauensporttag in Kahla. Aktiv mitmachen, neues ausprobieren, Spaß haben und genießen.

3 April 2012
Die Bäckerei Blume eröffnet nach einem Brand vorrübergehend mit einen Verkaufswagen auf dem Parkplatz.

1. Mai 2012
20. Kahlaer Flurzug und Frühlingsfest bei der Feuerwehr.
Entlang der Flurgrenzen zu den Gemeinden Großpürschütz, Seitenroda und Lindig führt unser Weg in diesem Jahr durch die Suppiche, über den Dohlenstein bis nach Löbschütz.

6. Mai 2012
Bürgermeister Stichwahl: Zur Stichwahl stehen Ringmayer, Steve (CDU) und Nissen, Claudia, parteilos.
Wahlsieg: Claudia Nissen

9. Mai 2012
Die Jazzband der Jugendmusikschule Schorndorf besucht Kahla.
Die Big Band der Jugendmusikschule Schorndorf Big-Bandist eine noch ganz junge Truppe, die in der Jazz und Popularmusik zuhause ist. Jazz-Klassiker von Glenn Miller wie In the Mood, Funk von James Brown (I Feel Good), Swing von Roger Cicero, mit Jazz-Rock (Birdland), Latin Feeling a la Tito Puente, Hip Hop, und ein Song der " Grammykönigin" Adele stehen auf dem Programm. All dies ergibt keinen musikalischen Einheitsbrei sondern die jungen BläserInnen, SängerInnen und Rhythmiker schaffen es stilsicher und gewürzt mit außergewöhnlichen Solis die Beine zum Wippen, die Finger zum Schnippen, die Hände zum Klatschen, also den Saal zum Kochen zu bringen. Es entsteht die musikalische Leichtigkeit des Spielens und Zuhörens. Man hört es Ihnen an, wie sie Spaß haben.

Wann bekommt man schon mal ein reines Zupforchester Zupforchesterzu hören, zumal eines, das sich mit diesem Programm ganz der Popmusik widmet?
Diese sicher selten gewordene Orchesterformation der Jugendmusikschule Schorndorf bietet abwechslungsreiche Arrangements aus Filmmusiken wie "Gladiator" und "Fluch der Karibik", die "Camisa negra" von Juanes', unplugged, aber umso temperamentvoller und Popsongs von Greenday und L.Cohen garniert mit der einschmeichelnden Popstimme unseres Solisten Felix Knauer. Das Zupforchester liefert dazu einen Orchesterklang ganz eigener Prägung. „Ponticello“ steht in der Partitur, wenn die Komposition stählerne Härte erfordert, “sul tasto“, wenn ein weicher einschmeichelnder Klang die Musik verdeutlichen soll. „Vielsaitige“ Musik also von Mandoline, Mandola, Gitarre und Bass.

17. Mai 2012
Die erste große Ausstellung der Porzellanwelten Leuchtenburg "Weisses Gold vom Meeresgrund" (eine Sonderausstellung) wird auf der Leuchtenburg gezeigt.
150 km vor der Küste Indonesiens, in einer Tiefe von ca. 50 m, auf flachem schlammbedeckten Meeresgrund fanden Taucher ein äußerst wertvolles, einzigartiges Schiffswrack aus dem 16. Jahrhundert. Es birgt den weltweit größten Fund von Porzellan: 700.000 Porzellanstücke aus der Wanli-Dynastie hatte das chinesische Handelsschiff geladen.

8. - 17. Juni 2012
Regionales: Neustadt Orla Festwoche - Neustadt an der Orla wird 725 Jahre. Das Brunnenfest BORNQUAS wird 25 und Neustadt ist Ausrichter des 34. Neustadttreffens in Europa. 3 gute Gründe zum Feiern und Sie sind dazu herzlich eingeladen.

28. Juni bis 7. Juli 2012
Sommerfilmtage auf der Kemenate in Orlamünde. Mit Erdbeerdisco mit Andre´ und Christian und Filmen wie 'Crocodile_Dundee' oder 'Dirty_Dancing'.
Für alle Fußballfans übertragen wir im Anschluss an das Konzert das Halbfinale der Europameisterschaft: Deutschland - Italien in HDTV!

5. August 2012
DLRG Familiennachmittag im Freibad Kahla mit einem überdimensionalen Hamsterrad und Wasserspielen.

14. August 2012
Der „Täglich-Brot-Insel e. V.“ lädt gemeinsam mit dem „JC Screen“ zu einer Schlauboottour auf der Saale ein.
Damit wollen wir den Kahlaer Ferienkindern, ihren Familien und Interessierten der Stadt die Möglichkeit bieten, einen abwechslungsreichen Sommerferientag zu erleben! Gegen einen geringfügigen Unkostenbeitrag können erlebnisreiche Stunden auf dem Wasser verbracht werden. Für reichlich Spaß und das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt!
Am Freitag, dem 31.08.2012 werden wir mit einem Badetag im Kahlaer Freibad sowie einem abendlichen Sommer- und Neptunfest (mit Übernachtung!) die Sommerferien gemütlich ausklingen lassen. Auch hierzu sind Interessierte recht herzlich eingeladen!

8. und 9. September 2012
40 Jahre „Fest des Waldes und der Jagd“ in Hummelshain statt
Wie schon in den vergangenen Jahrzehnten wird ihnen an diesem Tag ein reichhaltiges, buntes aber vor allem neben dem Spaßfaktor auch lehrreiches und themenbezogenes Programm geboten. Jeder Besucher, egal ob jung oder alt, kann sich an vielerlei Ständen und Präsentationen kurzweilig über das Thema Wald und Jagd informieren. Ob dies bei den Livevorführungen der Jagdgebrauchshunde, des Motorsägenschnitzers oder des Tierpräparators ist oder auf den Informationsständen des Forstes und des Jagdverbandes. Aber auch die Jagdhornbläser, der Stand des Fallenstellers, die Baumkletterer und der Pilzberater werden Sie an diesem Tag in die Vielseitigkeit des Themas Wald und Jagd verführen.
Ein weiterer großer Höhepunkt an diesem Tag wird mit Unterstützung des Botanischen Gartens der Universität Jena, die Pflanzung eines Baumes in unseren denkmalgeschützten Schlosspark sein.
Für alle sportlich interessierten wird es aber ebenso ein spannender Tag.
Neben dem in diesem Jahr wieder ausgetragenen Waldlauf "Rund um das Jagdschloss", welcher schon um 10:00 Uhr am Sportplatz startet, kann man beim Holzscheibensägen um jede Sekunde kämpfen oder aber auch beim Zielschießen ein gutes Auge sowie eine ruhige Hand unter Beweis stellen.

7. September 2012
Renovierung Kahlaer Gasleitungsnetz - im Bereich der Franz-Lehmanstraße zur Christian-Eckard-Straße - werden neben der Rekonstruktion der Gasleitungen auch 2 neue Hausanschlüsse realisiert. Die Arbeiten am Gasnetz sind erforderlich, da zur Verbesserung der Versorgungsqualität und -sicherheit die Umstellung des Gasdruckes von Niederdruck auf Mitteldruck nötig wird.

9. September 2012
am Tag des offenen Denkmals, Führungen am ehemaligen NS-Rüstungswerk am Denkmaltag.
Das Stadtmuseum hat am 9. September 2012 für Sie von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet. Die Firma Saale-Holz präsentiert im Museumshof Spielgeräte aus Holz.

28. Oktober 2012
41. Porzellinerlauf

ab Oktober 2012
Neueröffnung: Tagesmutter Barbara Kröber, in der Fabrikstraße 8.
Individuelle und liebevolle Ganztagsbetreuung in familiärer Atmosphäre für Ihr Kind von 0 bis 3 Jahre.
Zentral gelegen mit guten Parkmöglichkeiten und nur 2 min bis zum Bahnhof.

2. und 3. Oktober 2012
20. Marktbrunnenfest auf dem Marktplatz in Kahla.
Am 2.10. Kindereisenbahn, Schießbude, Losbude, Platzkonzert Jugendblasorchester, „Die Ulans“ Kinderzaubershow, Lampion-/Fackelumzug mit Blasorchester, gegen 20.15 Uhr Feuerwerk am Marktplatz.
Am 3.10. ab 10.30 Uhr Frühschoppen, „Holm & Lück“ „Guten Laune ohne Ende“, Andrea Berg - Double, „Kleiner Wasserlauf“, Die Scheunenrocker, „Großer Wasserlauf“, 'ie Lachtaler & Andre, Kindereisenbahn, Schießbude und Losbude uvm.

24. September 2012
Die Täglich Brot Insel e. V. bittet die öffentlichkeit um Spenden für eine Autoreparatur. Es geht um 300 €.

20. Oktober 2012
58. Schnettelbacher Turnerkirmes

17. Oktober 2012
Dr. Jürgen Ellenberg stellt in einer Buchvorstellung sein Buch: 'Geologie erleben- Saale-Holzland und Jena' vor.
Geologie erleben- Saale-Holzland und Jena
"Kaum einer weiß, dass es Geotope überhaupt gibt. Aber ohne Geo kein Bio, der Untergrund bestimmt die Vegetation."
Auf 132 Seiten hat er in dem praktischen weil kleinformatigen geologischen Führer durch die Region 47 Aufschlüsse, Steinbrüche und Tagebaue beschrieben und mit bunten Fotos dokumentiert.

3. November 2012
Zum großen Porzellanmarkt lädt die KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH recht herzlich ein.
Als besondere Geschenkidee können Sie einen samtweichen touch! Becher mit individuellem Schriftzug gestalten lassen.

24. November 2012
Tag der Kahlaer auf der Leuchtenburg.
Auf der Burg angekommen, heißt das neue Besucherzentrum die Gäste willkommen. Es ragt über den Burgberg hinaus - ungewöhnlich und modern.

1. und 2. Dezember 2012
Weihnachtsmarkt rund um die Kemenate in Orlamünde.

1. Advent 2012
Weihnachtsmarkt in Kahla.
In zahlreichen Buden und Ständen werden allerlei Leckereien angeboten wie Glühwein, Kinderpunsch, Kuchen, Waffeln, kandierte Äpfel und natürlich Deftiges vom Rost. Zudem gibt es dieses Jahr wieder Touch-Tassen mit Kahlaer Motiv und Modeschmuck.
Für die kulturelle Umrahmung und Einstimmung auf das Weihnachtsfest führt der Kindergarten Geschwister Scholl das Krippenspiel auf. Die Oldstars des Blasmusikvereins Carl Zeiss Jena sorgen für stimmungsvolle Blasmusik und weihnachtliche Klänge.
Im Stadtmuseum ist der Chor Lindig zu erleben, sowie Schauhandwerken und Märchenstunde.
Damit es nicht zu kalt wird, stellt die Firma Merker Feuerkörbe zum Wärmen auf und zeigt auch eine Auswahl ihrer Holzarbeiten.



2013
18. Januar 2013
Die Autoren Christian Hill (Jena) und Barbara Kösling (Kahla) stellen ihr Buch „Jenaer Tischgeschichten: Eine kulinarische Reise durch fünf Jahrhunderte“ vor. Das Buch erscheint nach nur zwei Monaten bereits in der zweiten Auflage.
Unterhaltsam berichten sie über Saalewein, der nicht nur Luther an Essig erinnerte und opulente Tafeln Herzog Bernhards, der barocker Lebenslust frönte. Studentische Saufgelage prägen das 18. Jahrhundert ebenso, wie Goethes Missfallen am Jenaer Essen. Die Kaffeehauskultur des 19. Jahrhunderts verführt zu geselliger Unterhaltung. Geradezu abwechslungsreich und erfinderisch ist das 20. Jahrhundert, von der Not- und Kriegsküche über die „Eintopfsonntage“ der 30er Jahre (mit einem Rezept aus dem Kahlaer Tageblatt vom 18. November 1936) bis hin zur beliebten Broilerbar in der DDR.
Jenaer Tischgeschichten: Eine kulinarische Reise durch fünf Jahrhunderte

4. März 2013
Die Fernsehsendung „Mach dich ran“ sendet die beliebte Fernsehsendung aus dem großen Rathaussaal in Kahla.

14. März 2013
Ein neuer REIMAHG-Bildband wird vorgestellt.
REIMAHG-Werk "Lachs" (Bildband)
In diesem Band enthalten sind 114 historische Aufnahmen, 70 Farbfotos, 15 Zeichnungen/Karten und 4 Faksimiles.
Die Publikation informiert über Leid und Entbehrungen von Tausenden von Zwangsarbeitern bei der Schaffung von unterirdischen Produktionsanlagen für den Bau des Düsenjägers Me 262 in Thüringen, das Baugeschehen am Walpersberg 1944/45, weiht in die Planung des REIMAHG-Werkes (Deckname "Lachs") ein und lässt den Betrachter des Geschehens das Ende des geheimen Rüstungsobjekts miterleben. Gleichfalls wird auf die verschiedenartige Nachnutzung der einzelnen Objekte der REIMAHG in der Folgezeit eingegangen.

13. April 2013
"Aktion Saubere Umwelt“ - Unter diesem neuen Namen wird die Säuberungsaktion, erneut initiiert von Herrn Axel Seifert, seit dem Jahr 2006 jährlich durchgeführt. Wenn man jetzt mit offenen Augen durch die Natur geht, wird man feststellen, dass der Schnee vielerorts Müll und Unrat freigelegt hat, der leider immer wieder illegal „entsorgt“ wird. Bevor „Gras über die Sache gewachsen“ ist, soll auch in diesem Jahr mit dem Aktionstag ein Beitrag zum Erhalt unserer Umwelt geleistet werden.

4. Mai 2013
Kahlaer Flurzug - entlang der Flurgrenzen zu den Gemeinden Lindig und Kleineutersdorf.

1. Mai 2013
Maibaumsetzen. Es erwartet Sie ein buntes Programm unserer Kindergärten umrahmt von Musik und Köstlichkeiten vom Rost.

3. und 4. Mai 2013
Internationale Gedenkfeier zu Ehren der REIMAHG-Opfer. Es finden mehrere Veranstaltungen zum Gedenken an die Opfer des ehemaligen unterirdischen NS-Rüstungswerkes REIMAHG statt. Wir erwarten nach den Rückmeldungen wieder viele Gäste aus Italien und Belgien, aber auch aus anderen europäischen Staaten.“
Im Walpersberg, nahe Kahla, wurde von den Nationalsozialisten ab April 1944 mit dem Bau eines unterirdischen Flugzeugwerkes begonnen. 1200 Flugzeuge des Typs „Me 262“ sollten monatlich die Startbahn verlassen. Mehr als 15.000 Menschen wurden am und im Berg eingesetzt, davon über 13.000 ausländische Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene. Sie wurden von den Deutschen, unter Führung des Generalbevollmächtigten für den Arbeitseinsatz, Fritz Sauckel, an den Walpersberg deportiert und unter unmenschlichen Umständen zur Arbeit gezwungen. Mindestens 1.000 von ihnen, in Wirklichkeit wohl deutlich mehr, verloren durch die schlechten Lebensbedingungen, die unzureichende Ernährung, die harte und körperlich anstrengende Arbeit und durch die Willkür der Wachmannschaften ihr Leben.

25. Mai 2013
Großes Champions Ligue Finale, ab 19.45Uhr Public-Viewing am Sportplatz mit Leinwand, Zelt, Schankwagen und Bratwürsten.

Mai/Juni 2013
Unter anderem auf Grund von tagelangem Dauerregen kommt es in Kahla und im verlauf der Saale zum Hochwasser. Zahlreiche Gebiete in Kahla stehen unter Wasser.
Hintergrund ist zum einen die Talsperre Hohenwarte. Am 3.6.20016 läuft diese mit 140 cbm/s über.
Am 4.6.2013 ist der Zufluss zur Talsperre Bleiloch in den letzten 10 Stunden höher als erwartet.
Hierdurch stieg der Wasserstand der Sperre Bleiloch bis in den außergewöhnlichen Hochwasserschutzraum. Eine weitere Erhöhung der Stauhaltung ist aufgrund bautechnischer Erwägungen nicht möglich. Daher wurde seit 8:15 Uhr die Abgabe aus der Sperre Bleiloch auf derzeit 90 cbm/s erhöht. Im Laufe des Vormittags sind weitere Erhöhungen sehr wahrscheinlich.
Verschiedenen Straßensperrungen, Schließung von Schulen und Kindertageseinrichtungen, Störungen im Handynetz sind die Folge, auch der Schwimmkurs im Freibad fällt aus.
Am 4.5.2013 besteht ein unverändert hoher Saalepegel mit einer derzeitigen Wasserhöhe der Saale von 4,03 Meter. Die normale Höhe liegt bei etwa 1-2 Metern.

Juni 2013
Die Landesregierung beschließt Soforthilfe für Hochwasser-Opfer für private Haushalte und Kleinunternehmen:

„In diesen Tagen kommt es nicht auf Zuständigkeiten und bürokratische Hürden an, sondern auf schnelle, unkomplizierte und direkte Hilfe“, so Innenminister Geibert. Die „Richtlinie zur Gewährung der Soforthilfe für private Haushalte und Kleinunternehmen“ stellt Mittel in Höhe von zunächst insgesamt 10,35 Millionen Euro bereit, die schon ab Montag ausgezahlt werden können.
Die Betroffenen können damit dringende Ersatzbeschaffungen zur Beseitigung von Schäden an selbstgenutzten Wohnungen und Wohngebäuden bzw. betriebsnotwendigen Einrichtungen und Betriebsmitteln bezahlen. Vorraussetzung dafür ist, dass ein - nicht von Versicherungsleistungen gedeckter - geschätzter Mindestschaden in Höhe von 2000 Euro vorliegt und der Antragsteller bedürftig ist.
Betroffene notleidende Kleinunternehmen erhalten auf Antrag 2000 Euro.
Die Anträge müssen bei der Gemeinde (Bewilligungsstelle) des Wohnortes bzw. des Unternehmenssitzes bis zum 1. Juli 2013 vorliegen.

19. Juni 2013
Die vom Hochwasser überfluteten Schwimmbecken im Freibad, werden freigegeben.
Der Regeuläre Betrieb wird wieder aufgenommen.

1. Juni 2013
Die Marktgebühren für die Standplätze auf dem Markt werden gesenkt.

25. bis 28. Juni 2013
Die Bahnhofstraße wird im Bereich zwischen Netto und Bahnhof komplett gesperrt. Hintergrund ist die Erneuerungen von Trink- und Abwasseranschlüssen durch den ZWA.

20. Juni 2013
Auf Grund der guten Wetterbedingungen öffnet das Freibad schon ab 11 Uhr.

Juni 2013
Soforthilfe für Unternehmen in Thüringen:
Den durch die Flutkatastrophe bedrohten Unternehmen mit bis zu 500 Beschäftigten, steht ab dem 17. Juni 2013 ein Soforthilfeprogramm des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Technologie in Zusammenarbeit mit der Thüringer Aufbaubank zur Verfügung.
Gezahlt wird ein nicht rückzahlbarer Zuschuss, finanziert jeweils zur Hälfte aus Landes- und Bundesmitteln. Gefördert werden 50 Prozent der Ausgaben zur Beseitigung von Schäden, die unmittelbar durch das Hochwasser Mai/Juni 2013 entstanden sind, bis zu einer Höhe von 100.000 Euro.
Für Fragen rund um Unterstützungsmaßnahmen in Bezug auf die Hochwasserschäden, sowie für die Beantragung der Hilfe müssen sich die betroffenen Unternehmen an die Thüringer Aufbaubank wenden.

21. Juni 2013
Ein Spendenaufruf für Hochwassergeschädigte wird von der Volksbank Saaletal eG gestartet. Die Bank gab die erste Spende in Höhe von 1000 Euro dazu.

10. August 2013
Vor genau 20 Jahren wurde die Ortsgruppe Kahla der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft gegründet. An diesem Jubiläum startete ein großes Spendenschwimmen im Freibad Kahla. Der erschwommene Spendenbetrag fließt in Spielgeräte für den Kinderspielplatz oder das Kinderbecken, um das Freibad Kahla ein.

17. August 2013
Sommerstraßenfest auf dem Parkplatz des Gymnasiums mit Pferdeakrobatik, Zumba Kids, Tanzbienen, Bläsereiensemble, Spielstraße, Kleinkunst, Modenschau, Parodie & Travestie mit Flibille sowie Livemusik mit "Saitensprung".

1. September 2013
Um 13 Uhr wird die Leuchtenburg-Orgel in einem Festgottesdienst feierlich eingeweiht.
Auf der Leuchtenburg gab es bis 1871 eine Orgel von Johann Christian Adam Gerhardt. Nach der Aufgabe der Burgkapelle gelangte dieses kleine, einmalige Instrument ins Lehrerseminar nach Altenburg, wo sich leider seine Spuren verlieren. Nun entsteht auf der Leuchtenburg wieder eine Kapelle, und wir waren auf der Suche nach einer Orgel, die der alten Vorgängerorgel ähneln sollte.
Viele kleine und größere historische Orgeln mit pneumatischer Traktur wurden in den 1950er-1970er Jahren durch mechanische, dem Zeitgeist entsprechende Instrumente ersetzt. Die meisten historischen Instrumente gingen dabei verloren oder wurden komplett umgebaut. Umso erfreulicher ist es, dass der fachkundige Orgelsachverständige Sixtus Lampl in Bayern einige solcher Orgeln gerettet, eingelagert und liebevoll aufgearbeitet hat. Und so fand sich in Valley bei Herrn Lampl eine wunderbare kleine pneumatische Orgel der Firma Steinmayer aus dem Jahre 1930. Sie besitzt 6 klingende Register und 5 Koppeln verteilt auf zwei Manuale und Pedal. Die Größe dieser Orgel und ihre Disposition ähnelt dem Vorgängerinstrument; die Musiziermöglichkeiten sind auf Grund der 2 Manuale jedoch noch umfangreicher. Jetzt steht dieses Schmuckstück hier und erfreut Auge und Ohr.
Der Weg hierher war ein kurzer, direkter, unbürokratischer, sachverständiger, historisch korrekter und sehr leidenschaftlicher …
Bei Orgelmusik geht mir das Herz auf; die Orgel ist die Königin der Instrumente; sie kann in ihren großen klanglichen Facetten die unterschiedlichsten Charaktere in der Musik darstellen, und das ist nun hier auf der Leuchtenburg wieder möglich. Möge die neue Orgel von nun an das musikalische, gottesdienstliche und künstlerische Leben auf der Burg bereichern. Mögen die Tasten von vielen Organisten bedient werden und die Töne in viele Ohren gelangen. Möge die Kapelle der Leuchtenburg mit dieser Orgel zu einem Ort der musikalischen Höhepunkte werden und die künstlerische Vielfältigkeit auf der Burg weiter bereichern.
Langfristig wird passend zum Thema Porzellanwelten in der ehemaligen Kapelle des Leuchtenburger Zuchthauses eine kleine Porzellan-Kapelle entstehen.

2. und 3. Oktober 2013
Das 1. Stadtfest beginnt.
Am 2.10.2013 - Zaubershow durch Hr. Glaser, Fackelumzug mit Geraer Fanfarenzug, Lagerfeuer und gemütlicher Ausklang mit den Feuerfünkchen aus Erfurt in der Feuerwehr.
Am 3.10.2013 - Wilfried Mengs, Auftritt Farbenkinderhof Voltigierreiten, BmB „Blasmusik vom Lande“, Wasserlauf Kindergarten, Karateverein 'Kampfkunst Kahla e. V.', großer Wasserlauf, Tanzbienen, Künstler Marcel, Zumba Kids, Line Dance, Saitensprung, KCD, Tim Schöneck, RHYTMICS uvm.

9. November 2013
Tag der Kahlaer auf der Leuchtenburg.

19. November 2013
Buchvorstellung - Heiteres aus der Weihnachtszeit.
Ein neues Buch von Sieglinde Mörtel und Marion Gebauer.
Das waren noch Zeiten, als wir unsere Christbäume ehrenhaft klauten, die Lauschaer Glaskugeln nur unterm Ladentisch zu haben waren und der Festtags-Karpfen in der Zinkwanne herumschwamm. Die roten Stearinkerzen tropften und wenn es zu knistern begann, musste man höllisch aufpassen.
Wir schenkten uns selbstgenähte Dederon-Kittelschürzen, hofften auf ein West-Paket und fertigten aus dem ausgedienten Weihnachtsbaum einen gebrauchsfähigen Kloßquirl.
Jedes Jahr zur gleichen Stunde kam der liebe Weihnachtsmann mit Pappmaske und Wattebart. Und die Kameraden von der Feuerwehr, die rückten nicht nur an, wenn - wie in dem bekannten Lied - die Gardinen brannten, nein, sie kamen auch regelmäßig zur Brandschutzkontrolle.
Um Erinnerungen und Anekdoten dieser Art geht es in den neu erschienenen „Weihnachtsgeschichten aus Thüringen“
Weihnachtsgeschichten aus Thüringen

30. November und 1. Dezember 2013
Weihnachtsmarkt rund um die Kemenate Orlamünde. Bei weihnachtlichen Klängen bieten Händler und Handwerker ihre Waren feil, Honigprodukte, Keramik, Kräutertinkturen, Silberschmuck - jedes Teil ein Unikat, Textilien, hausgeschlachtete Wurst, Käse.
Für die vorweihnachtliche Stimmung sorgen die Vereine unserer Stadt. Ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm gehört auch wieder zu unserem zünftigen Adventsmarkt in unserem schönen Kemenatengelände.
Zielsichere Besucher können sich im Armbrustschiessen beweisen. Der Sieger kann sich über eine Weihnachtsgans, wir nennen sie „Auguste“, freuen.
Der Rost wird brennen, die Gulaschsuppe dampfen, für Liebhaber süßer Naschereien werden Waffeln und Detscher gebacken. Natürlich dampft auch der Kaffee, Glühwein, Tee mit Rum und andere Getränke stehen bereit für die durstigen Kehlen. Räucherfisch und Zwiebelkuchen stehen im Angebot und für Leckermäuler kandiertes Obst, Zuckerwatte.
Natürlich wird der Weihnachtsmann nicht fehlen.
Lassen Sie sich einfach überraschen, bringen Sie gute Laune und vorweihnachtliche Stimmung mit, wir laden Sie recht herzlich ein und freuen uns auf ihren Besuch.

20. November bis 29. November 2013
Die Stadtbibliothek zieht ins neu renovierte Amtsgericht in die Roßstraße 38 um. Am 2. Dezember wird die neue Bibliothek eröffnet.

30. November 2013
Disko im JC Screen in Kahla mit dem Dj-Party „Soundsensation“.

1. Dezember 2013
Die Sonderausstellung 'Monchichi und seine Freunde' wird im Stadtmuseum Kahla gezeigt.



2014
17. März 2014
Kahlas Bürgermeisterin Claudia Nissen und Marcel Roth trauten sich.
Das Hochzeitspaar erhielt zahlreiche Glückwünsche von der Familie, Freunden, Stadträten verschiedenster Fraktionen sowie den Mitarbeitern der Stadtverwaltung. Mit der Hochzeit ändert sich der Name der Bürgermeisterin auf Nissen-Roth.

31. März bis 4. April 2014
Wird die Hermann-Koch-Straße in der Höhe der Hausnummer 22 voll gesperrt. Hintergrund ist die Rekonstruktion von Abwasser- und Hausanschlüssen.

3. April 2014
Die Leuchtenburg eröffnet eine neue Porzellanwelten Ausstellung.

12. April 2014
4. Frühlingsmarkt - Frühlingsfest im Hof des Stadtmuseums.
Der Hof ist frühlingshaft und österlich geschmückt, die Kunsthandwerker halten schöne Dinge bereit. Natürlich gibt’s leckere Sachen zu essen und zu trinken - Bratwurst, Thüringer Klöße, Wildgulasch, Kaffee und Kuchen. Die „Lindiger Chorgemeinschaft“ wird uns wieder um ca. 14 Uhr mit Ihren Liedern begeistern.
Wer sich in Kahla nicht ganz so gut auskennt oder etwas zur Geschichte erfahren möchte, kann sich Herrn Gauer bei einer Stadtführung anschließen.
Damit auch bei den Kindern keine Langeweile aufkommt, können sie in der Bohlenstube basteln (bitte einen kleinen Obolus mitbringen), malen oder beim „Eierlaufen“ mitmachen, Ostereier dekorieren, Ostermandalas ausmalen u.v.m..
Im Stadtmuseum (halber Eintrittspreis) lockt die neue Ausstellung. Eine außergewöhnliche Kahlaer Familienchronik - Lebensmomente aus einer 300 jährigen Geschichte im Mittelalter. Diese Ausstellung wird nur in Kahla gezeigt und ist eine absolute Meisterleistung von Steffi Brion. Sie werden den Weg bis ins Dachgeschoß bestimmt nicht bereuen.
Auf ihr Kommen freut sich das Team vom Stadtmuseum und der Touristeninformation.

3. April 2014
Die Roßstraße wird vorrübergehend voll gesperrt. Hintergrund sind Abbauarbeiten des Baukrans in der Höhe „Altes Amtsgericht“. Sobald die Arbeiten erledigt sind wird die Straße umgehend wieder freigegeben.

29. April 2014
Kahla ISEK 2025 - Einladung zur Bürgerversammlung - Nach der Situationsanalyse konnten auch die Arbeitskreissitzungen erfolgreich durchgeführt werden. Die Ergebnisse und behandelten Themen sowie erste Handlungsansätze und Leitbildgedanken zur zukünftigen Stadtentwicklung sollen nun den Kahlaer Bürgern vorgestellt werden.

5. bis 30. Juni 2014
Im Kreuzungsbereich: Rudolstädter Straße/Oberbachweg/Parnitzberg werden die Gasleitung erneuert.

24. Mai 2010
Das Freibad Kahla wird eröffnet.

24. Juni bis Oktober 2014
Das Saaletor (Stadttor) in der Rudolf-Breitscheid-Straße wird auf Grund von Sanierungsarbeitenkomplett gesperrt.

26. Juni 2014
Der Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e. V. (TTV) hat mit seinem Kooperationspartner und Vorstandsmitglied Mario Brömel von Saaletal Aktiv Tours aus Jena eine neue Attraktion am Saaleradweg geschaffen. Ein E-Bike Verleih am Saaleradweg in der Tourist-Information Saaleland in Kahla.
udem hat Saaletal Aktiv Tours der Leuchtenburg einen neuen Fahrradständer gesponsert, damit die E-Bikes auch während des Burgbesuchs ordnungsgemäß geparkt werden können. Damit ist neben dem Elektromobilstellplatz mit Ladestation ein weiterer Baustein in der nachhaltigen Entwicklung der Leuchtenburg geschaffen - ein Parkplatz für E-Bikes, aber auch normale Fahrräder. Wir freuen uns gemeinsam auf viele aktive Radfahrer, die dieses Angebot im Saaleland künftig nutzen werden.

11. August 2014
Das Straßenbauamtes Ostthüringen bring auf der B 88 zwischen der 1. Ampelkreuzung Ecke Porzellanwerk und der 2. Ampelkreuzung Ecke Friedhof einen neuen Flüsterasphalt auf. Im Anschuss soll eine Oberflächensanierung der Bachstraße im Bereich Gärtnerei Krug bis zum Vogelbauer erfolgen.

5. August 2014
Baubeginn Katholische Kirche St. Nikolaus. Es werden umfangreichen Sanierungsarbeiten am Dach und der Fassade durchgeführt.

1. September 2014
Kahla`s Marktpforte wird ab 1.9.2014 durch ein attraktives Sport-Studio bereichert.
Unter dem Motto „Fitness ist die Grundlage von Wohlfühlen“, bietet Personal-Trainer Jens Friedrich für Jung und Alt unserer Stadt und ihrer Besucher Fitnessprogramme an, die durch persönliche Betreuung in familiärer Atmosphäre, individuellen Trainingsplänen mit Tipps vom Profi, dauerhaften Erfolg versprechen.
Jens Friedrich legt großen Wert auf die gemeinsame Erarbeitung der Trainingspläne, der persönlichen Betreuung beim absolvieren der Trainingseinheiten und möchte Tipps und Ratschläge vermitteln, um diese in den individuellen Alltag zu integrieren.
Da Fitness keine Frage des Alters ist, steht sein Studio allen offen, die ihr Wohlbefinden dauerhaft verbessern möchten.
Um die individuelle Betreuung zu gewährleisten, bittet Jens Friedrich um telefonische Terminvereinbarung unter 0179 4768018.

19. September 2014
Es werden Leitungsarbeiten in der Hohe Straße durchgeführt.

2. und 3. November 2014
Das 2. Kahlaer Stadtfest findet statt.
An beiden Tagen wird ein buntes Familien- und Unterhaltsprogramm auf dem Markt vor historischer Kulisse geboten. Der Eintritt ist wie auch im letzten Jahr an beiden Tagen frei. Das Festprogramm gestaltet sich dabei wie folgt:
Am Donnerstag, den 02. Oktober 2014, Zaubershow Alfonso, Fackelumzug mit Gerarer Fanfaren, Feuershow mit Duo Inflamare, Tanz in den Abend mit Cyriak Band Jena.
Am Freitag, den 03. Oktober 2014, Begrüßung durch die Bürgermeisterin, Blasmusik vom Lande, Auftritt der Kinder vom KCD, Lena und Saalfelder Akkardeontrio, Wasserlauf der Kindergärten, Songmike, Wasserlauf der Kahlaer Vereine, Tanzbienen, Tim Schöneck, Ostthüringer Wing Chun Organisation, Auftritt des KCD, „On the Rock“ Countryband, Gruppe Saitensprung, Vollmershainer Schalmeienverein, Tanz für Jung und Alt mit Radio Kahla
Für ausreichende Verpflegung ist an beiden Tagen mit verschiedenen Ständen gesorgt.

26. Oktober 2014
Der 42. Porzellinerlauf findet statt.
Crossläufe mit diesem Namen gab es in Kahla seit längerer Zeit. Lange bevor in der DDR im Rahmen der „Mach mit bleib fit“ Bewegung immer mehr Lauftreffs organisiert wurden. Die Lauftreffs entstanden und verschwanden. 1966 wurde wieder mal ein 1.Porzellinerlauf ausgerichtet. Doch Teilnahme und Begeisterung hielt sich in Grenzen, so dass es Jahre gab in denen er ausfiel. In einigen Fällen entwickelten sich diese Lauftreffs jedoch zu regelrechten Sektionen „Ausdauerlauf“ der Sportvereine. So geschah es auch in Kahla.
Ende der 1970ziger Jahre fanden sich in Kahla Laufsportbegeisterte zusammen. Anfang des Jahres 1979 formierte sich, besonders auf die Initiative des Sportfreundes Ludwig Pohle, eine Laufgruppe. Dazu kamen Heinz Dümlein, Werner Zobel, Harmut Frank, Alfred Hedler, Manfred Lange, Helmut Peter und Dr. Lothar Lehmann. Sie, mit ihren zugehörigen Frauen, kann man heute mit Fug und Recht als die Gründerväter der Kahlaer Laufbewegung bezeichnen. Zu der kleinen Gruppe kamen in den folgenden Jahren noch viele Begeisterte hinzu. Trainiert wurde meistens in Gruppen aber auch individuell.
Den Porzellinerlauf wieder zu beleben war ein Haupanliegen der Gruppe.
Porzelliner LaufAm 2. November 1980 früh 10 Uhr war es so weit. Der 10.Porzellinerlauf konnte mit 54 Läufern gestartet werden. Die Tradition, den Lauf am letzten Sonntag im Oktober durchzuführen, wurde bis heute beibehalten. Bereits ein Jahr später wurden auf Grund großer Nachfrage zwei unterschiedlich lange Strecken eingerichtet. Auf eine 13km und eine 25 km lange Strecke kamen 178 Läufer. Bis 1987 nahm jährlich eine durchschnittliche Zahl von 350 Läufern teil. Der Anteil von Frauen wuchs von Jahr zu Jahr.
Aus der Sportgruppe wurde eine Gruppe von Freunden. Die Freundschaft wurde während vielen geselligen Abenden, gemeinsamen Wanderungen, Fahrradtouren und Fahrten gepflegt. Besonders hervorzuheben sind die jährlichen gemeinsamen Wanderfahrten in die Sächsische Schweiz. Stets beteiligte sich ein großer Teil der Laufgruppe. Die gemeinsame Teilnahme am Guthsmuts-Lauf, Kyffhäuserlauf und vielen Anderen war stets ein Höhepunkt.
Ab 1988 nahm die Zahl der Läufer rapide ab. 1992 musste der Lauf ganz und gar ausfallen. Die Wiedervereinigung Deutschlands verlangte ihren Tribut. Für viele Menschen war die politische Wende mit großen beruflichen Umwälzungen verbunden. Die Arbeit, und damit das tägliche Brot, rangierte für viele noch vor dem Sport. Aber zum Glück ging es wieder aufwärts. Von 1993 bis heute konnte der Porzellinerlauf stattfinden. Die große Zahl an Startern vergangener Zeiten wurde lange nicht erreicht. Deswegen wurde ab 1993 auf die 25 km Strecke verzichtet.
Die Entwicklung der Meldungen gibt jedoch zu Optimismus Anlass. Im Kreise der Sportfreunde wird immer öfter die Möglichkeit der Eröffnung der 25 km strecke erwogen.
Die meisten der Sportfreunde die 1979 und die Jahre darauf zusammenfanden sind heute noch dabei. In den Jahren nach der Wende sind viele neue junge Sportfreunde zum Laufsport in Kahla dazugekommen. Gründervater Ludwig Pohle hat die Geschicke der Läufergruppe noch bis 1995 als Vorstand geleitet. Aus gesundheitlichen Gründen hat er die Leitung der Gruppe an Gert Wunderlich übergeben. Gert hat seitdem die technisch-organisatorische Leitung der Läufergruppe innerhalb des SV1910 Kahla. Die Aufgaben vom Streckenposten über Zielgericht, Verpflegung bis zur gesundheitlichen Fürsorge werden sämtlich von den Mitgliedern der Laufgruppe getragen. Ludwig ist wie alle anderen Mitglieder der Gruppe genauso aktiv an der Vorbereitung und Durchführung des Laufes beteiligt.
Zum kommenden Porzellinerlauf am 26.10., dem letzten Oktober-Sonntag 2014 sind wieder alle Lauf-Begeisterten herzlich auf dem Sportplatz in Kahla eingeladen, um am Lauf teilzunehmen oder die tolle Stimmung zu genießen.
Dieser Artikel wurde zu großen Teilen mit Hilfe des Sportfreundes Ludwig Pohle erstellt.

26. Oktober 2014
23. BluesKaffee im Frozen Dreams.

7. Dezember 2014
Weihnachtsmarkt in Kahla. Es moderiert das Team von Radio Kahla. Der Stream kann sogar über das Internet angehört werden.



2015
12. Februar 2015
Der Geschichts- und Forschungsverein Walpersberg e. V. stellt die erste Ausgabe seines Jahrbuches Geschichts- und Forschungsjournal Walpersberg vor:
In der Ausgabe 2015 geht s um folgende Themen:

1. Buch: Walpersberg - Geschichts- und Forschungsjournal 2015Nurflügelflugzeuge am Walpersberg?, Ein Beitrag von unserem Vereinsmitglied Danny Engelhardt (Masterstudent an der Universität Jena).
2. "Also es waren eigentlich doch schlimme Zustände", Gespräch mit einer dienstverpflichteten Deutschen am Walpersberg von Cornelius Lehmann, M.A., Kempen / Niederrhein, Doktorand an der Goethe-Universität Frankfurt /Main.
3, Der Flugzeugschrägaufzug, Ein Rekonstruktionsversuch unseres Vereinsmitgliedes Prof. Dr.-Ing. Bruno M. Spessert.
4. Zwangsarbeit bei der REIMAHG, Zeitzeugenberichte ehemaliger Häftlinge. Von Sebastian Bandelin, Michael Deicke und Maria Döbert.
5. Als Gärtnermeister bei der REIMAHG, in Großeutersdorf vom 15. 9. 1944 bis Ende April 1945. Ein Beitrag über das Wirken seines Vaters Erich Juffa von Wieland Juffa, Bernsbach.
6. Rückzugsregion Tirol - Ein Bericht über das Objekt “Stichling” in Schwaz von Markus Gleichmann.
7. Thüringer Unterwelten, “Geheimnisvolles Thüringen” - Eine Fotoausstellung unseres Vereinsmitgliedes Markus Gleichmann.
8. Der Waffenstillstandswaggon von Compiègne, Ein einfacher Speisewagen wurde zur persönlichen Kriegsbeute für den vermeintlich größten Feldherren aller Zeiten. Ein Beitrag von unserem Vereinsmitglied Klaus-Peter Schambach.
9. Das Geheimnis des „Roten Hauses“, Die Straßburger Konferenz von 1944 und die koordinierten Aktivitäten der deutschen Industrie mit Blick auf die Nachkriegszeit.. Ein Beitrag vom Jenaer Journalisten Frank Döbert.
10. Munitionsanstalt 1. /IV Crawinkel, Konversion ist auf der Zielgeraden angelangt - ein Bunkerrest bleibt als Informationspunkt über die Geschichte des Areals bestehen. Von Klaus-Peter Schambach.
11. SIII und die Gründung der UNO. Ein Beitrag von Klaus-Peter Schambach.

Außerdem geht das Buch auf die Vereinsaktivitäten, Planungen und Projekte ein. In dieser Ausgabe unter Anderem der geplante Rundgang im Stollensystem des Walpersberg, die Freilegung der ehemaligen Eingangstore der Nationalen Volksarmee der DDR und die Erweiterung des Dokumentationszentrums.

15. Februar 2015
Ein Rückblick auf fünf Jahre Seniorenwohnen - Es wird zünftig mit dem Duo Lübeck aus Apolda gefeiert und eine flotte Sohle aufs Parkett gelegt.
Kurz nach der Einweihung des Hauses vor fünf Jahren wurde das Seniorenwohnen mit dem Stuttgarter Gestaltungspreis ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde für "Vorbildliche Milieugestaltung für Menschen mit Demenz" vergeben. „Im Seniorenwohnheim ist uns eine kluge Kombination zwischen Architektur und konzeptioneller Arbeit gelungen“, sagte die Geschäftsführerin der Diakonie Ostthüringen Elke Slowik.

Die Pflegeeinrichtung „Am Langen Bürgel“ bietet 60 Menschen mit und ohne Demenz die Möglichkeit, in sechs überschaubaren Hausgemeinschaften zusammenzuleben. Anders als in Seniorenheimen üblich sind die Zimmer auf den Etagen nicht linear angeordnet, sondern ähneln eher einer „Großwohnung“. Gleichzeitig wurden die spezifischen Bedürfnisse von Menschen mit Demenz berücksichtigt. Insgesamt bietet dieses Konzept eine gute Wohlfühlqualität für die Bewohnerinnen und Bewohner.

Inzwischen hat auch der Garten mehr und mehr an Gestalt angenommen. Es sind Sinneselemente aufgebaut worden. Seit einem Jahr gibt es eine Kooperation mit dem Förderzentrum „Siegfried Schaffner“ und auch die Kinder aus dem Kindergarten sind regelmäßig im Seniorenwohnen zu Gast oder werden von den Senioren besucht. Die über das Jahr verteilten Feste feiern Alt und Jung mitunter auch gemeinsam. Zum regelmäßigen Programm gehört auch der alljährliche Gedenkgottesdienst, der von Pastorin Ellen Hoffmann aus Altendorf mit Angehörigen abgehalten wird.

25. Februar 2015
Der Städtepartnerschaftsverein Kahla e. V. führt eine Mitgliederversammlung durch.

1. April 2015
Die Stadt Kahla schreibt den Eigenjagdbezirk im Kahlaer Stadtwald, in der Gemarkung Hummelshain und Schmölln für 12 Jahre zur Pacht aus.
Der Eigenjagdbezirk hat eine Größe von 198,5 ha.

Bedingungen:
- Den Wildschadenersatz übernimmt der Pächter in vollen Umfang.
- Die Erteilung von Jagderlaubnisscheinen darf nur mit Zustimmung des Verpächters erfolgen. Die Anzahl wird auf höchstens zwei begrenzt.
- Die Unterverpachtung ist ausgeschlossen.
- Der Jagdpächter darf seinen Hauptwohnsitz nicht über 30 km vom Eigenjagdbezirk entfernt haben.

18. April 2015
der Aktionstag Aktion „Saubere Umwelt 2015“ startet.
Für das Erreichen und Erhalten einer sauberen, lebens- und besuchenswerten Stadt, rufen wir alle Freunde der Natur und die Bewohner unserer Wohngebiete auf, an dem „Großen Reinemachen“ in unserer Flur bzw. in den Wohngebieten teilzunehmen.
Insbesondere die Vereine und die Schulen sowie Kitas der Stadt Kahla sind zum Mitmachen aufgerufen.
Interessierte Teilnehmer können sich selbstständig in die Natur begeben um den Müll und Unrat zu sammeln. Wenn viele fleißige Hände sich finden, kann in kurzer Zeit sehr effektiv die Natur vom Wohlstandsmüll befreit werden. Man braucht nur einen Plastesack oder ein ähnliches Behältnis und Arbeitshandschuhe.
Der eingesammelte Müll wird auch in diesem Jahr in Abstimmung mit den Mitarbeitern des städtischen Bauhofes von den Ablegestellen abgeholt.

Präsentation: Funde der archäologische Ausgrabung

14. April 2015
Das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie lädt interessierte Gäste zur Führung über die archäologische Ausgrabung urgeschichtlicher Siedlungsplätze im Bereich der Ortsumfahrung der Bundesstraße B88 und der Präsentation von Grabungsfunden ein.
Treffpunkt: An der Ortsstraße Schöps, SHK, links am Ortseingang (vor der Agrargenossenschaft).

26. April 2015
Frühlingsmarkt im Kahlaer Stadtmuseum.
Beginn „Tag des offenen Gartens“ in der Naturheilpraxis von Frau Tetzel-Glöckner. Wildspezialitäten und Kloß durch Familie Meier. Der Rost brennt.
Fortlaufend Vorträge in der Bohlenstube. Kaffee und Kuchen. Wie man ein Gärtner wird / Prof. Dr. Hellwig. Flechtenbefall an Bäumen und Sträuchern - was tun. Hexenküche mit Wiesenkräutern - Harriet Rücknagel. Orchideen für den Zimmergärtner - Herr Witt. Der Lehmhof Lindig stellt sich vor. Sukkulenten richtig pflanzen, uvm.
Im Museumshof findet ein kleiner Handwerkermarkt mit regionalen Produkten statt. Vor dem Museum bietet die Gärtnerei Boock Blumen- und Beetpflanzen, Gemüsepflanzen, Stauden, uvm. zum Verkauf.

30. April 2015
Maibaumsetzen zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Kahla und dem Feuerwehrverein Kahla/Thür. e. V.
Der Maibaum bricht schon beim Aufstellen an der Spitze ab.

9. Mai 2015
Kahla feiert erstmals den „Tag der Städtebauförderung“. Denkmalensemble neu erleben!
Alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zum Tag der Städtebauförderung in Kahla eingeladen. Die Stadt möchte mit dem Tag der Städtebauförderung einen Einblick in die Aufgaben, Möglichkeiten und Ergebnisse der Städtebauförderung geben. In den vergangenen Jahren konnten mit Hilfe der Städtebauförderung Innenstädte erfolgreich erneuert bzw. weiter entwickelt werden, so auch die Stadt Kahla. Der Tag der Städtebauförderung wird von Bund, Ländern, Kommunen und weiteren Partnern der Städtebauförderung getragen. In diesem Jahr wird der Tag der Städtebauförderung nun erstmals auch in Kahla gefeiert.
Von 14.00 bis 17.00 Uhr die Möglichkeit, drei Objekte der Kahlaer Innenstadt, die mit Hilfe der Städtebauförderung erhalten werden konnten, zu besichtigen. Das Einzeldenkmal Rudolf-Breitscheid-Straße 6, das südliche Stadttor von Kahla auch als Saaltor bekannt, wird derzeit mit Bundes- und Landesmitteln gesichert. Im Anschluss der Sicherung wird das Gebäude zu einem Wohnhaus saniert. Es werden zwei moderne Wohnungen entstehen, die noch auf ihre Mieter warten. Am Tag der Städtebauförderung wird der Planer und Bauherr des Gebäudes Führungen auf der Baustelle anbieten und über seine Erfahrungen mit der Städtebauförderung berichten. Auch der Gebäudekomplex Roßstraße 36/37 hat am Tag der Städtebauförderung seine Türen geöffnet. Zunächst wurden die Stadtmauerhäuser mit Mitteln der Städtebauförderung gesichert. Außerdem wurden im Zuge einer Baulückenschließung zwei Vorderhäuser auf dem Grundstück gebaut. Die Fertigstellung der neuen Wohnanlage mit insgesamt 17 barrierefreien Wohnungen ist für Juni 2015 geplant. Bürgerinnen und Bürger haben am 09. Mai 2015 die Möglichkeit, sich die bald zur Verfügung stehenden Wohnungen anzusehen. Für Mietinteressenten werden Mitarbeiter der Wohnungsbaugesellschaft für Auskünfte zur Verfügung stehen. Das „Alte Amtsgericht“ in der Roßstraße 38, eines der stadtbildprägendsten Gebäude der historischen Altstadt stellt ebenfalls einen Anlaufpunkt für den Tag der Städtebauförderung dar. Im Gebäude befinden sich neben Wohn- und Geschäftsräumen auch eine Bibliothek, das Stadtarchiv sowie eine Begegnungsstätte. Letztere kann für öffentliche Veranstaltungen, wie z.B. Lesungen, Diashows etc. genutzt werden. Die Begegnungsstätte steht aber auch Vereinen und Privatpersonen, z.B. für Familienfeiern o.ä. zur Verfügung. Die modernen Büroräume sind bisher noch nicht alle vermietet. Interessierte können den Tag der Städtebauförderung also auch zur Suche nach passenden Büroräumlichkeiten nutzen.
Die Stadt Kahla möchte mit der Veranstaltung zum Tag der Städtebauförderung Bürgerinnen und Bürgern die Erfolge der bereits angegangenen Maßnahmen aufzeigen und Mut zur Beteiligung und Mitgestaltung neuer Projekte machen. Mit Hilfe der Städtebauförderung konnte in den letzten Jahren in der Innenstadt von Kahla zahlreiche städtebauliche Missstände behoben, attraktiver Wohnraum und moderne Räumlichkeiten für kulturelle Veranstaltungen geschaffen werden.
Die Bürgermeisterin der Stadt Kahla, Frau Nissen-Roth, freut sich über zahlreiche Besucher zum Tag der Städtebauförderung.

13. Mai 2015
Maibaumsetzen, der 2. Versuch. Der Baum steht.

11. bis 13. Mai 2015
Die Tankstelle Aral in Kahla erneuert die Zapfsäulen auf modernere Technik. Es ist in der Zeit keine Betankung/Zapfbetrieb möglich.

16. Mai 2015
Die Freibadsaison wird eröffnet!
Um das Freibad für diese Saison fit zu machen, legten sich auch in diesem Jahr die Mitarbeiter des Bauhofes mächtig ins Zeug um den erholungssuchenden Besuchern einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen.
In diesem Sinne freuen wir uns auf Ihren Besuch und hoffen auf einen sonnigen und warmen Sommer!
Die Eintrittspreise bleiben in diesem Jahr unverändert.

3. Juni 2015
Es werden verschiedene Schwimmkurse im Freibad Kahla angeboten: Jugendschwimmkurs, Rettungsschwimmkurs Silber, Frühschwimmerkurs (auch als Crashkurs).

26. Juli 2015
32. Kahlaer BluesKaffee im „Frozen Dreams” in Kahla mit PETER FUNK aus Göttingen.

12. bis 14. August 2015
Es findet ein 3-tägiger Theaterworkshop statt. Wir tauchen 3 Tage lang, in die Welt des Impro-Theaters ein. Es erwarten Euch lustige und spannende Theaterübungen im Zeichen der Improvisation in einer entspannten Atmosphäre - ganz ohne lästiges Textschreiben und lernen. Und das Wichtigste: Der Spaß am Spielen steht im Vordergrund. Es ist für Alle etwas dabei, von Kinderschminken und Trampolin über Zuckerwatte und Leckerem vom Grill bis zum Beachvolleyballturnier und anderen Spieleangeboten. Kommt einfach alle vorbei und verbringt einen tollen Nachmittag!
Bildungswerk BLITZ e. V. im Zeitzgrund 6 Stadtroda
www.bildungswerk-blitz.de

17. August 2015
Es ist ein Heft zur Vernichtung und Verfolgung der Kahlaer Juden ist erschienen.
Auf fast 40 Seiten beleuchtet der Autor Peer Kösling ein Stück Stadtgeschichte, dass bisher nur wenig bekannt ist. Er hatte sich bereits mit der Geschichte von Juden in der Stadt seit dem Mittelalter beschäftigt.
In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts lebten zwei jüdische Familien in Kahla, deren Mitglieder direkter Verfolgung ausgesetzt waren, fliehen mussten und ermordet wurden. Kösling hat die Lebensgeschichten der Familien Cohn/Tittel und Jacobsthal aus Kahla trotz schwieriger Quellenlage in Teilen „nachgezeichnet und als dauernde Mahnung festgehalten“, wie es auf dem Einband heißt. Zu lesen ist über die Lebenssituation, Diskriminierung und Verfolgung der Familien in Zeiten von Propaganda, Gesetzen gegen Juden und Vernichtung in verschiedenen Konzentrations- und Vernichtungslagern. So gibt das Heft einen Einblick in diesen Abschnitt der Geschichte Kahlas. Illustriert wird der Bericht durch Fotos und Abbildungen von Urkunden und Dokumenten aus der Zeit. Recherchen in Archiven, Gespräche mit Bewohnern und Bewohnerinnen der Stadt Kahla und Umgebung sowie Verwandten der Familien lieferten die Informationen. Zudem verfasste Bürgermeisterin Claudia Nissen-Roth ein Geleitwort für die Darstellungen.
Das Heft ist ab September unter anderem in der Kahlaer Bibliothek und im Demokratie Laden kostenlos erhältlich.
Außerdem kann eine digitale Version auf der Internetseite des Demokratie Ladens ebenfalls kostenfrei heruntergeladen werden.
demokratieladen.com
Heft Download Link

13. September 2015
Benefizkonzert für die Johann-Walter-Orgel.
Florian Sonnleitner:
Erster Konzertmeister im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und künstlerischer Leiter des Kammerorchesters Bach-Collegium München
gibt seit 2009 in Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz Benefizkonzerte in Thüringer Städten - in diesem Jahr in Altenburg, Gotha, Nordhausen und auch in Kahla. Sein Engagement versteht der hochkarätige Violinist als Dank an die Gesellschaft der er etwas von der Unterstützung zurückgeben möchte, die ihm den Weg bis an die Spitze eines international renommierten Orchesters ermöglichte.
"Für mich war sofort klar, in Thüringen Werke Johann Sebastian Bachs zu spielen, denn hier liegen seine ersten Wirkungsstätten. Außerdem hat Bach sechs Werke für Violine solo geschrieben, zu denen ich seit meiner Jugend eine starke innere Verbindung habe und die zu meinen Lieblingsstücken zählen." Auch eines dieser anspruchsvollen Bach'schen Solowerke spielt Sonnleitner in seinem Konzert. Um dem historischen Klangbild nahe zu kommen, hat er seinem mehr als 300 Jahre alten Instrument aus der Werkstatt des berühmten italienischen Geigenbauers Andrea Guarneri Darmsaiten aufgezogen und es historisch tiefer gestimmt. Einige Stücke anderer Komponisten runden das Programm ab, das der Künstler dem Publikum in Gesprächsform vermittelt.
Der Erlös des Konzertes in Kahla ist für den Bau der Johann-Walter-Orgel in der Stadtkirche bestimmt. Johann Walter wurde 1496 in Kahla geboren. Er war Erster des Berufsstandes der Kantoren sowie innovativer Komponist und Dichter mit zukunftsweisender Wirkung für die Musikgeschichte. Maßgeblich trug er zur Entwicklung der Mehrstimmigkeit bei und legte Grundlagen, auf denen spätere Komponisten wie Bach, Händel, Mozart und Mendelssohn Bartholdy aufbauten. Und mit ihm als erstem einer Reihe berühmter Kapellmeister begann 1548 die erfolgreiche Geschichte der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Für Martin Luther war Johann Walter Freund und Berater. Zusammen führten sie in der Reformation die Musik mit deutschen Texten und populären Melodien als wichtiges Element der Glaubensvermittlung ein. Die geplante außergewöhnliche Orgel in Kahla soll ein „klingendes Denkmal“ für diesen bedeutenden Musiker werden (www.jwok.de).

14. September 2015
An der Stadtmauer entlang des Walkteiches sind vermutlich aufgrund von Durchfeuchtung in den letzten Jahren Verformungen aufgetreten. Der Sachverhalt wird aktuell beobachtet und geprüft. Um die Sicherheit des Fußgängerverkehrs zu gewährleisten, bleibt der Fußweg entlang der Stützmauer bis zum Malzturm vorerst gesperrt.

24. September 2015
Deutschlandfunk sendet live aus dem KAHLA Werksverkauf.
Was ist beim Kauf von neuen Tellern, Tassen oder Schüsseln zu beachten? Wo bekommt man Ersatz für kaputtgegangene Erbstücke?
Unter dem Titel:
„Vom Weißen Gold zur Massenware - Porzellan für Haushalt und Vitrine“
wird Deutschlandfunk-Moderator Andreas Kolbe gemeinsam mit Experten
Fragen rund ums Thema Haushaltsgeschirr erörtern.
Ein Reporter wird aus der Porzellanproduktion in Kahla berichten.

7. November 2015
Porzellanmarkt in Kahla. In unserer Historischen Ausstellung bekommen Sie auf mehr als 100 Wandtellern Einblicke in die Geschichte der Herstellung des „Weißen Goldes“ in Kahla.

28. und 29. November 2015
Weihnachtsmarkt Kemenate Orlamünde. Unter anderem mit:
Eröffnung und Beginn des Armbrustschießens, Tanzgruppe „Lollipops“, Kindergarten „Nesthäkchen“ Freienorla, Tanzgruppe „Flohzirkus“, Musikverein Neusitz, „Harmonie“ 1848 Orlamünde e. V., „The right key“ aus Saalfeld, Feuerfünkchen mit Märchenschau, Märchenspiel „Hänsel und Gretel“, Kindergarten „Marienkäfer“, Tanzgruppe „Flohzirkus“ uvm.
Bei weihnachtlichen Klängen bieten Händler und Handwerker ihre Waren feil. Kinder können kleine Geschenke selbst basteln. Natürlich wird der Weihnachtsmann nicht fehlen!



2016
15. Februar 2016
Brandanschlag auf Demokratieladen und Zerstörung der Schaufensterscheiben im Demokratieladen und SPD-Bürgerbüro:
Brandanschlag Anschlag Demokratieladen Brandanschlag SPD-Bürgerbüro In der Nacht zum Montag, den 15.02.2016 kam es zu einem Brandanschlag auf den Demokratieladen in der Margarethenstraße und der mutwilligen Zerstörung der Schaufensterscheiben des Demokratieladens und des SPD-Bürgerbüros. Die Täter haben billigend in Kauf genommen, dass durch den Brandanschlag eine Familie mit Kindern, die über dem Demokratieleben wohnt, und zur Zeit des Anschlags geschlafen hatte, an Leib und Leben gefährdet wird. Solche Taten sind zutiefst zu verurteilen und dürfen von den Einwohnerinnen und Einwohnern der Stadt Kahla nicht toleriert werden. Die betroffenen Institutionen leisten einen unverzichtbaren Beitrag zur Demokratie.
„Wir sind erschüttert“ fasst Michael Gauer, Vorsitzender des Ortsvereins Kahla, die Gemütslage der Mitglieder zusammen. Bereits am Eröffnungstag im September 2015 wurde die Feierlichkeit durch rechte Parolen gestört und die Mitglieder bedroht. „Es wird versucht, uns Angst einzujagen,“ so Gauer weiter. „Wir lassen uns nicht einschüchtern und werden weiterhin sozialdemokratische Politik in der Stadt, im Kreis und im Land machen.“ Vertreter der demokratischen Parteien und Passanten äußerten Unverständnis über die feigen Anschläge. „Nicht auszudenken, was passiert wäre, hätte der Brandanschlag im Demokratieladen zu einem Feuer geführt“ so die stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende Irene Schlotter. „In dem Haus wohnen Familien mit Kindern. Das ist Irrsinn. „Das Bürgerbüro wird weiterhin ein Ort der Begegnung, der demokratischen Diskussion und des zivilgesellschaftlichen Engagements sein.“ so Gauer.
„Wir sind sehr betroffen über die erneuten Angriffe“, so die Mitarbeiter Koordinierungsstelle Lokaler Aktionsplan (LAP) im SHK.
„Die gewaltsamen Einschüchterungsversuche gegen demokratische Kräfte in Kahla sind auf das Schärfste zu verurteilen“.
Der Lokale Aktionsplan ruft dazu auf, die Arbeit mit Projekten für Demokratie, Teilhabe und Weltoffenheit zu schützen und zu stärken.
Brandanschlag Anschlag Demokratieladen
Wenn Einrichtungen wie der Demokratieladen und das SPD-Bürgerbüro vor Ort zum Ziel von feigen Anschlägen werden, wenn eingeworfene Schaufensterscheiben von Abgeordnetenbüros in vielen Städten Deutschlands inzwischen zum Alltag gehören, dann ist das ein nicht hinnehmbarer Zustand. Letztendlich zielen solche Anschläge auf die Zivilgesellschaft und Gewalt, die von den Rändern der Gesellschaft herrührt bedroht, uns letztendlich alle. Solch eine Gewalt trägt dazu bei, dass die Mitte der Gesellschaft zerfällt. Deshalb müssen wir uns alle mit ihr auseinandersetzen und vor allem solcher Gewalt entschieden entgegen treten. Demokratie ist ein wertvolles zu schützendes Gut, die es zu verteidigen und zu unterstützen gilt. Aufgrund der Geschehnisse in der Nacht zum Montag, ist es wichtig sich nicht einschüchtern zu lassen, sondern sich Demokratie-Netzwerken und Bündnissen anzuschließen und ihnen helfend zur Seite zu stehen.
Nissen-Roth, Bürgermeisterin


25. Februar 2016
Die erste Ausbildungsmesse im Kahlaer Rosengarten statt. Rund 250 Schüler aus Kahla und Umgebung konnten sich über die Praktikums-, Ausbildungs- und Studienangebote informieren und erste Kontakte zu den 28 anwesenden Unternehmen aufnehmen.
Ausbildungsbörse 2016

bis zum 17. März 2016
Schreibt die Stadt Kahla die Badesaison 2016 die Kioskbetreibung und die Durchführung von Veranstaltungen aus. Die Option zur Verlängerung besteht. Die Stadt Kahla ist an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert.

19. März 2016
Macht mit am Aktionstag „Saubere Umwelt 2016“.
Wir alle wissen, dass wir die Unmengen an herumliegendem Müll nicht vollständig beseitigen werden. Aber jedes noch so kleine Stück, wo die Natur frei atmen kann, ist wichtig. Und je mehr Menschen die Ärmel hochkrempeln und zupacken, umso mehr Müll wird beseitigt. Alles beginnt mit dem ersten Schritt, mit der ersten Tat.
Für das Erreichen und Erhalten einer sauberen, lebens- und besuchenswerten Stadt, rufen wir alle Freunde der Natur und die Bewohner unserer Wohngebiete auf, an dem „Großen Reinemachen“ in unserer Flur bzw. in den Wohngebieten teilzunehmen. Denn auch die nachfolgenden Generationen sollen in einer prachtvollen Natur ohne Müllrückstände aufwachsen können.

20. März 2016 - Wer hätte das gedacht !!! Eigentlich war das Wort „Aufstieg“ in dieser Saison 2015/2016 kein Thema. Aber im Laufe der Rückrunde wurde jedoch kein Spiel mehr verloren und so kam es am 20.03.2016 zum Showdown in Gera. Nach dem absoluten Klasse Spiel gegen Altenburg 2 (38:19) und dem tollen Auswärtssieg vor dem Osterwochenende beim Tabellenführer Post SV Gera 2 (30:36) hat man jetzt alles in eigener Hand.
SG Kahla/Rothenstein (Handball) - Noch 2 Spiele bis zum Aufstieg?

31.03. bis 04. April 2016
Gasleitungshavarie. Darauf folgen Aufgrabungsarbeiten am Weg in Höhe Sportplatz/Vereinshaus Rosengarten.

9. April 2016
Handball „Happy End“ mit Aufstieg - SG Kahla/Rothenstein steigt in die Verbandsliga auf.
Am Ende war es ein verdienter Aufstieg. Manchmal ist es schon kurios, was passieren kann.
Am 09.04.2016 sollten eigentlich in Kahla gegen den HBV Jena die Weichen zum Aufstieg gestellt werden. Mit einem Sieg wollte man die Tabellenführung übernehmen und im letzten Spiel der Saison alles klarmachen. Die Voraussetzungen passten, die Halle war super gefüllt, die Zuschauer voller Euphorie und die Mannschaft hoch motiviert. Es kam aber alles anders, wenn die Nerven nicht mitspielen. Die Mannschaft fand an diesem Tag nicht in ihr gewohntes Spiel. In der 2. Halbzeit warfen die Männer um Abteilungsleiter Thomas Jost nur 6 Tore, zu wenig zum Sieg. Der HBV Jena begrub mit 17:25 alle Aufstiegsträume der SG Kahla/Rothenstein. Es war bitter, sehr bitter und mehr oder weniger fanden sich alle mit der Niederlage ab. Der Post SV Gera brauchte jetzt nur noch in seinem letzten Spiel beim Tabellenletzten dem TSV Eisenberg 2 einen Sieg und die Postler steigen auf. Dann geschah das „kleine Wunder von Eisenberg“. Den Spielern der Post fehlte es an Biss, man rannte immer einen Eisenberger Vorsprung hinterher. Und so hieß es am Ende nur 25:25.
Plötzlich, völlig unerwartet, machte das letzte Spiel am 30.04.2016 wieder einen Sinn. Die SG Kahla/Rothenstein könnte mit einem Sieg aus eigener Kraft den Aufstieg schaffen und die Meisterschaft gewinnen.
Kahla SV 1999 - HandballerJeder wusste in Ziegelheim wird es verdammt schwer und der LSV wird uns ohne Kampf nicht gewinnen lassen. Ziegelheim gewann von 7 Heimspielen 6 Partien. Ärgerlich war, wir wussten schon im Vorfeld, dass 4 wichtige Spieler (Nico Lange/Thomas Fürstenau/Patrick Strohm und Erhard Fritsch) fehlten.
Mit gemischten Gefühlen fuhren alle zum letzten Spiel der Saison. Trainer Raimond Hein versuchte den Druck von der Mannschaft zu nehmen und sie taktisch auf das Spiel einzustellen. Es war eine fürchterliche 1.Halbzeit, die Mannschaft passte sich leider der Spielweise von Ziegelheim an, die aggressive Arbeit in der Abwehr fehlte und vielen Spielern merkte man die Nervosität an. Mit der letzten Sekunde traf Steven Schröder noch zum glücklichen 14:17.
Halbzeit – 3 Tore Rückstand.
Neue Order vom Trainer - „alles oder nichts“ - schnelles Spiel, 4:2 Manndeckung und raus ging es. Durch das hohe Tempo der SG war plötzlich eine ganz andere Mannschaft auf dem Feld. Ziegelheim war völlig beeindruckt und konnte das hohe Tempo nicht mitgehen. Benjamin Müller, David Titscher und Claudius Möbius liefen immer wieder die Konter. Die Abwehr-Arbeit war mit einem Schlag hervorragend. Florian Lauterbach, Christian Weigel und Marcel Pfeifer lieferten sich mit ihren Gegner einen heißen Kampf und waren im Angriff sehr erfolgreich. Andreas Jost und Christian Keuler übernahmen die Führung der Mannschaft. Nach 46 Minuten stand es 20:20 und dann ging es immer hin und her. Die SG mit einem Tor in Führung und Ziegelheim glich wieder aus. Was für eine Dramatik für die Zuschauer, einige Fans hielten es gar nicht in der Halle aus, die Besucher aus Gera hofften auf einen Sieg des LSV.
Mit echtem Siegeswillen und Kampf, auch Dank der beiden Torhüter Andreas Kann und Aaron Lauterbach wurde die Mannschaft am Ende mit einem 30:28 belohnt, weil auch unser jüngster Spieler Andre Schmidt im richtigen Moment - 3 wichtige Tore erzielte.
Der Aufstieg wird jetzt in einem würdigen Rahmen am Handballtag am 18.06.2016 in der Sporthalle Kahla gefeiert, wozu wir alle recht herzlich einladen möchten.
Handballer des Kahla SV 1999
Zum Mannschaftsfoto:
Vordere Reihe von links:
Thomas Fürstenau, David Titscher, Andreas Kann, Aaron Lauterbach, Patrick Strohm, Marcel Pfeifer
Hinten von links:
Raimond Hein, Andreas Jost, Steven Schröder, Benjamin Müller, Andre Schmidt, Christian Weigel, Nico Lange, Erhard Fritsch und Florian Lauterbach

Freifunk Logo 11. Mai 2016
Der erste Freifunk-Knoten wird Kahla installiert.
Ab sofort besteht die Möglichkeit auf dem Markt am Rathaus einen kostenlosen Internetzugang zu nutzen. Bereitgestellt wird dieser von der Stadt Kahla.
Die Einrichtung erfolgte durch IT-Administration, A. Schröder

17. Mai 2016
Zwei weitere Freifunk Router wurden in Betrieb genommen, um die Netzabdeckung zu verbessern. IT-Administration, A. Schröder

11. Juni 2016
Das Seniorenwohnen „Am Langen Bürgel“ in Kahla lädt zu einem Tag der offenen Tür ein.

16. Juni, 21. Juli, 18. August, 15. September & 20. Oktober 2016
Zum Grillabend auf die Leuchtenburg!
Für alle, die den perfekten Sonnenuntergang suchen: Jeden dritten Donnerstag im Monat wird eingeladen, die Leuchtenburg in ihren Abendstunden von 17 bis 21 Uhr kostenfrei zu besuchen und kulinarische Köstlichkeiten vom Grill und in der Burgschänke zu genießen!

11. August 2016
Große Aufkleber Entfernung.
Heute wird im ganzen Stadtgebiet durch den Bauhof eine Entfernung der verschiedensten Aufkleber durchgeführt. Die zum Teil politischen, sportlichen und spaßigen Aufkleber verschandeln das Stadtbild. Auf Grund dieser Säuberungsarbeiten müssen andere Arbeiten liegen bleiben.
Die Stadt weist hiermit nochmals darauf hin, dass ein Anbringen von Aufklebern auf öffentlichen Einrichtungen (siehe auch Ordnungsbehördliche Verordnung der Stadt Kahla) nicht gestattet ist. Zu den öffentlichen Einrichtungen zählen übrigens auch Straßenbeleuchtungsanlagen, Verkehrszeichen, Geländer uvm.
Hinweise zu den Verursachern nimmt die Stadt Kahla immer gern auf.

25. August 2016
Die Bürgermeisterin der Stadt Kahla hat am 25.08.2016 eine haushaltswirtschaftliche Sperre erlassen. Grundlage für die Haushaltswirtschaft ist nunmehr die Regelung der vorläufiger Haushaltsführung gem. § 61 ThürKO.
Hintergrund für die Sperre sind Rückzahlungen und Rückgänge in den Vorauszahlungen der Gewerbesteuer. Der Haushaltsaugleich der Stadt Kahla ist derzeit gefährdet.
Ausgabemittel dürfen daher derzeit nur noch für Pflichtaufgaben, angefangene und beauftragte Maßnahmen, bzw. nur wenn diese dringliche, erforderliche und unabweisbar sind, bzw. eine rechtliche Verpflichtung besteht geleistet werden.
Das Freibad (eine freiwillige Aufgabe) fällt hier nicht darunter. Daher schließt das Freibad ab Montag.
Weitere Gespräche hierzu finden in den nächsten Tagen mit den Stadträten statt.

2. und 3. Oktober 2016
Es findet das '4. Kahlaer Stadtfest' statt.
Auch in diesem Jahr kann durch die Unterstützung von vielen Kahlaer Unternehmen, den Kahlaer Kindergärten und zahlreichen Vereinen & Institutionen, auf dem Marktplatz am
das 4. Kahlaer Stadtfest stattfinden.
Unter anderem mit:
Begrüßung durch die Bürgermeisterin Frau Nissen-Roth, Gruppe „Gern gehört", Wasserlauf der Kahlaer Kindergärten, Körbe legen mit dem Promotionteam der Jenaer Baskets, Kampfkunst Kahla e. V., Schnettelbacher Turnerkirmes, Bürgler Tanzgruppe, Karneval Club Dohlnsteen e. V., Fackelumzug mit dem Fanfarenzug Zeulenroda, Tanzgruppe Kleineutersdorf, Konzert mit der Gruppe „De Erbschleicher" aus dem Erzgebirge, Frühschoppen mit Tautenhainer Musikverein, Ostthüringer WING CHUN Organisation, Sprachimitator Torsten Storch, Konzert der Kreismusikschule, Kahlsche Festspiele, Saitensprung Abschlusskonzert.
Für die Kinder stehen ein Karussell und eine große Hüpfburg zur Verfügung. ür das leibliche Wohl ist außerdem Bestens gesorgt. Frau Sertl wird wieder den saisonalen Flammkuchen zubereiten. Die herzhaften Geschmäcker werden durch die Fleischerei Lippmann-Grund und am Stand des griechischen Restaurant El Greco bedient, etwas Süßes zum Kaffee werden uns die Kindergärten aus Kahla reichen. Zur Abkühlung des Gaumens sorgt das ostalgische EISKOMBINAT.
Ein großes Dankeschön gilt an alle die sich an der Planung und Organisation des Stadtfestes beteiligt haben und natürlich den vielen Sponsoren, ohne die eine Durchführung eines solchen Stadtfestes gar nicht möglich wäre.
Dazu zählen: Griesson de Beukelar GmbH & Co. KG, KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH, NTI-Kahla GmbH, in & k GmbH, Ibismed GmbH, Telis Finanz, Lidl, Gesundheitszentrum Balance, Sparkasse Jena Saale-Holzland, Haarschmiede, Volksbank Saaletal eG, Rechtsanwälte Pankonin & Partner, Dr. Eberhardt GmbH, SEVentilation GmbH, Auto Schwettling GmbH, Staplerservice Jena GmbH, Suck & Collegen Rechtsanwälte, Wohnbaugesellschaft Kahla mbH, JENconcept Werbeagentur, Thüringer Energie, Krug Floristik, Betonwerk Kahla GmbH, Hin und Weg Reise-Eck, Gruß Dachdecker, Ingenieurbüro Norbert Spehr Jena, Wolf Grundstücks- und Baugesellschaft, Fuhrbetrieb Bloßfeld GmbH, GBA Panek GmbH
PS: Dem unzuverlässigen Wetter zum Trotz haben wir in diesem Jahr ein großes Festzelt mit Bühne aufgebaut.

4. Oktober 2016
Ab dem 4. Oktober 2016 wird dienstags 16:00 bis 17:30 eine neue Anfängergruppe für Kinder ab 5 Jahren angeboten. Nach der Gründung des Seishinkai Kahla 2014 können die Trainer André Beck und Tatjana Grundmann stolz auf die Entwicklung des Vereins sein. Denn aufgrund der hohen Trainingsbeteiligung platzen die Hallen im Kinder- und Jugendtraining mittlerweile aus allen Nähten. Der Spaß an Bewegung, die Ausprägung allgemeiner koordinativer Fertigkeiten, eine traditionelle Wertevermittlung beruhend auf Höflichkeit und Respekt sowie der faire Umgang miteinander kommen aber nicht nur bei Kindern gut an; auch Erwachsene jeden Alters (ab 18) trainieren zurzeit montags 17:00-18:30 und donnerstags 20:30-22:00 in Halle des Förderzentrums Kahla, um gesund und fit zu bleiben.

24. Oktober 2016
Stützmauer am Walkteich:
Um den eventuell von der Mauer ausgehende Gefahren für Fußgänger entgegenzuwirken, wurde im vergangenen Jahr aufgrund der sich wahrscheinlich bewegenden Stützwand der Gehweg vorsorglich gesperrt. In den letzten Monaten erfolgten regelmäßige Messungen, die derzeit im Ergebnis keine Veränderungen der Mauer aufweisen. Um die Fußläufigkeit an dieser Stelle wieder herzustellen, wird deshalb der Gehweg wieder freigegeben. Es werden weiterhin regelmäßig Messungen durchgeführt. Soweit sich hier Änderungen in den Messergebnissen ergeben, wird aus Sicherheitsgründen die Sperrung des Gehweges voraussichtliche wieder vorgenommen.

25. Oktober 2016
Der 1. Bauabschnitt in der Bibraer Landstraße ist seit Ende des Monats September 2016 fertiggestellt, am 04. Oktober erfolgte die feierliche Übergabe des neuen Straßenbereiches.

21. November 2016
Es beginnen am Gebäude der Saalstraße 16 (ehemals Gasthaus „Goldener Stern“) umfangreiche Sicherungsarbeiten an der Fassade. Während dieser Sicherungsmaßnahme, die zunächst bis zum 30. Juni 2017 geplant ist, kommt es für Fußgänger zu einer geänderten Verkehrsführung entlang des mit Bauzaun gesicherten Gehweges.

20. Dezember 2016
Gratis-WLAN in der Bibliothek.
In der Bibliothek wurde soeben ein neuer Freifunk-Router eingerichtet.
Dieser stellt hier ungedrosselt ca. 9300kbit/s für den download und ca. 1340kbit/s für den upload zur Verfügung. Der Router meldet sich mit der WLAN-Kennung „saar.freifunk.net“. Der Freifunk-Router kann einfach so, ohne jegliche Anmeldung verwendet werden. IT-Administration, A. Schröder



2017
5. Januar 2017
Gratis-WLAN am Bahnhof/bei der Feuerwehr.
Auf dem Gelände der Feuerwehr wurden zwei neue Freifunkrouter installiert.
Die Router decken große Teile des Feuerwehrgeländes, aber auch insbesondere das nahe liegende Bahnhofsgelände mit ab. Vor dem Bahnhof und am Ticketautomat hat man praktisch überall Empfang. Auf den Bahngleisen hat man nur Empfang, wenn man nicht direkt hinter dem Bahnhofsgebäude steht (also nur im hinteren Teil). Der Empfang ist dann auch auf dem 2. Gleis möglich.
Schnell mal ein Ticket über die Bahn App buchen oder auch touristische Ziele googeln, all das ist hiermit möglich.
Des Weiteren decken die Router die nähere Umgebung mit ab. Der Empfang ist hier z. B. auch auf dem Gehweg zwischen Netto - über die Bushaltestelle - bis kurz vor Penny möglich (siehe auch Karte - das Bild zum vergrößern anklicken).
Die Router melden sich mit der WLAN-Kennung „saar.freifunk.net“.
Die Router können einfach so, ohne jegliche Anmeldung frei und kostenlos verwendet werden.
Ein frohes neues Jahr wünscht: IT-Administration, A. Schröder
Freifunk am Bahnhof Freifunk Abdeckung am Kahlaer Bahnhof

2. Februar 2017
Gratis-WLAN am Rosengarten/Bauhof.
Am Bauhof wurde eine neue Außenantenne für Freifunk angebracht. Der Router meldet sich mit der WLAN-Kennung „saar.freifunk.net“. Diese deckt neben dem Bauhof auch das umliegende Gelände mit ab. Unter anderem hat man nun auch vor dem Rosengarten bzw. vor der Kegelbahn oder den umliegenden Gärten freien WLAN Zugang - teilweise reicht das Signal auch noch weiter.
Wichtig: Um das Signal optimal zu empfangen sollte man die Geräte möglichst zum Bauhof ausrichten. Die Antenne ist dort am linken, oberen Fenster angebracht (siehe auch Bild), diese muss in der Regel in Sichtweite sein wenn man das Angebot nutzen möchte.
Der Zugang kann einfach so, ohne jegliche Anmeldung frei und kostenlos verwendet werden.
IT-Administration, A. Schröder
Freifunk am Bauhof bzw. Rosengarten

14. bis 17. März 2017
Es findet der Spielzeug- und Kinderkleidermarkt im Rosengarten Saal in Kahla (Frühling & Sommer) statt.

24. März 2017
Bei Durchsuchungen an Tatorten in Kahla und Umgebung konnten zahlreiche Gegenstände aufgefunden werden.
Die Sachen könnten aus den Gartenlaubeneinbrüchen aus den Jahren 2014 bis 2016 stammen. Die Polizei sucht nun die Eigentümer der Gegenstände.
Bitte direkt an die Polizeistation Kahla wenden: Telefon: 036424 84424

1. April 2017
Gemeinsam im Einsatz für saubere Städte und Landschaften. Die Stadt Kahla nimmt an Let’s Clean Up Europe teil.
Von Zigarettenkippen über Einwegverpackungen bis hin zu Autoreifen. Weggeworfenes in Europas Straßen und Landschaften ist auch in Deutschland ein großes Problem. Der nicht korrekt entsorgte Müll gelangt in Gewässer und verschmutzt die Meere. Um gemeinsam dagegen vorzugehen finden in ganz Europa vom Frühjahr bis zum Mai lokale Aufräumaktionen statt.
Die Aktion Saubere Umwelt 2017, die am 01.04.2017 in der Zeit von 9 bis 12 Uhr in der Stadt Kahla stattfindet, ist 2017 ebenfalls Teil der europaweiten Kampagne Let´s Clean Up Europe. Wenn viele fleißige Hände sich finden, kann in kurzer Zeit sehr effektiv die Natur vom Wohlstandsmüll befreit werden. „Eine saubere Stadt fängt bei jedem Einzelnen von uns an!“, sagt Bürgermeisterin Claudia Nissen-Roth. Die Aktion Saubere Umwelt 2017 ist ein wichtiger Anlass, um die Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen zu aktivieren. Beim gemeinsamen Aufräumen wird Jedem klar, welch große Auswirkungen die Vermüllung von Landschaften auf die Natur und die Lebensqualität hat.“, so Bürgermeisterin Claudia Nissen-Roth weiter.
Let’s Clean Up Europe zielt darauf ab, bestehende Aufräuminitiativen in Deutschland und Europa zu verbinden und neue Akteure zum Mitmachen zu bewegen. 2016 beteiligten sich in rund 30 Ländern eine halbe Million Menschen an Aufräuminitiativen unter dem Dach von Let’s Clean Up Europe. In Deutschland werden alle Sammelergebnisse zusammengetragen, um die Dimension des Problems deutlich zu machen. Allein 2016 sammelten Freiwillige ganze 940 Tonnen Abfälle auf, die in die Natur gelangt waren.
„Mit der Beteiligung an Let’s Clean Up Europe wollen wir auch europaweit ein Zeichen gegen das Littering setzen. Wer in der Stadt Kahla mitmachen möchte, kann sich bis zum 31.03.2017 im Sekretariat der Stadtverwaltung unter der Telefonnummer 036424 77100 zur Teilnahme anmelden.
Der eingesammelte Müll wird auch in diesem Jahr in Abstimmung mit den Mitarbeitern des städtischen Bauhofes von den Ablagestellen abgeholt.
Wo in Deutschland mit Let’s Clean Up Europe aufgeräumt wird, zeigt eine Aktionskarte auf der Internetseite www.letscleanupeurope.de.

8. und 9. April 2017
Am Tag des Thüringer Porzellans, lädt die KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH zum Porzellanmarkt nach Kahla ein.
Freuen Sie sich auf jede Menge Porzellan-schnäppchen mit bis zu 70% Rabatt auf den UVP sowie Kaffee und Kuchen, Porzellanmalen für unsere jüngsten Besucher und ein Klangerlebnis der besonderen Art.

12. April 2017
BSG Chemie Kahla Logo Neuer Sportverein gegründet: BSG Chemie Kahla.
Unter dem Namen BSG Chemie Kahla hat sich in der Stadt Kahla ein neuer Sportverein gegründet. Dieser Schritt war die notwendige Konsequenz für den verbessernden Ausbau der Eigenständigkeit und Verantwortung der bisherigen Abteilung Fußball beim SV 1910 Kahla e. V.
Dem neuen Vorstand gehören an: Daniel Bottner (Vereinsvorsitzender), Andy Philipp (stellv. Vereinsvorsitzender), Daniel Waltriny (Kassenwart), Claudia Nissen-Roth (Kinder- und Jugendwart) sowie als Beisitzer Michael Jüngling, Andreas Heßler, Torsten Rödiger und Tobias Härdrich.
In mehreren intensiven Vorgesprächen kam es letztendlich zu der Einigung, dass man sich erst einmal vorrangig auf den Bereich Fußball konzentrieren möchte. Mit der Ausgründung sollen neben einer ambitionierten Vereinsarbeit insbesondere für die Kinder- und Jugendarbeit neue Impulse gesetzt und so die erfolgreichen Traditionen des Kahlaer Fußballs fortgesetzt werden.
Mit dem SV 1910 Kahla e. V. wird eine enge Zusammenarbeit angestrebt. Gemeinsam mit der Stadt Kahla sollen in einem ersten Schritt Verhandlungen zur Nutzung der vorhandenen Sportstätten geführt werden. Unterstützt wird der neue Verein dabei vom Kreissportbund, dessen Vorsitzender Prof. Dr. Manfred Thiess als Gast bei der Gründungsversammlung der BSG Chemie Kahla begrüßt werden konnte.
Der Verein hat sich bewusst für den Namen „BSG Chemie Kahla“ entschieden, verbindet sich doch damit eine Fußballtradition, die verpflichtet. Der Name ist Ansporn und Anspruch zugleich.
Daniel Bottner, Vereinsvorsitzender

30. April 2017
Walpurgisnacht - Nox Walpurgae - auf dem Orlamünder Kemenatengelände.
Bei einem stimmungsvollen Abend mit Folklore- und Rockbands können Besucher von nah und fern auf dem Kemenatengelände in Orlamünde zur Walpurgisnacht am 30. April die Hexen tanzen lassen.
Auf zwei Bühnen läuft von 19:30 bis ca. 0:00 Uhr ein durchgängiges Musik- und Unterhaltungsprogramm mit zwei Bands, den Feuertänzerinnen Feuerfünckchen, dem phantastischen Gaukler „Radugas“ mit Feuertänzerin „Dani“, mit Musik und Klamauk und Unterhaltungsmusik – etwas für alle Geschmäcker.
Die Dresdner Folkband „GREENPECKERS“ ist bekannt für die mitreißende Darbietung traditioneller irischer Jigs, Reels, Polkas und Songs zum Zuhören und Tanzen. Die Gruppe "Sveriges Vänner" bringt ein breites Spektrum traditionelle Weisen aus allen Regionen Schwedens. Polkas, Schottis, Walzer, sowie Liebeslieder, Balladen und Trinklieder laden zum Tanzen und Träumen ein. Die Musik entführt den Zuhörer für eine kurze Weile in das Land der Elche und Bären und lässt das Lebensgefühl der Schweden mit ihrem Humor und ihrer Melancholie erahnen.
Bei dieser unterschiedlichen Musik kann man sich in der Taverne oder am Walpurgisfeuer niederlassen sowie über das Gelände flanieren und von Händlern feil gebotene Waren wie Leder, Mittelalterkleidung, Schmuck u. a. einkaufen.
In Orlamünde besinnt man sich zum 15. Mal auf den Ursprung der Walpurgisnacht, wenn traditionell in der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai die Hexen insbesondere auf dem Blocksberg (Brocken) aber auch an anderen erhöhten Orten ein großes Fest abhalten.
Denn einst waren es nicht Hexen, die symbolisch verbrannt wurden, sondern man machte dem Winter den Garaus. Die Asche des Walpurgisfeuers diente als Dünger, um die Fruchtbarkeit der Felder zu segnen.
In dieser Aprilnacht wird auf dem Orlamünder Kemenatengelände das Walpurgisfeuer einen Teil der Magie mit seinem facettenreichen, vielfarbigen Spektakel zurückbekommen, die es einst besessen hat.

16. Mai 2017
Stellenausschreibung: In der Stadtverwaltung Kahla ist als Vertretung für die Elternzeit ab dem 17. Juli 2017 bis zum 16. April 2018 im Einwohnermeldeamt,
der Arbeitsplatz einer/eines Sachbearbeiter/-in im Einwohnermeldeamt zu besetzen.

26. Juni 2017
In der Stadt Kahla wird es beginnend ab dem 26. Juni 2017 umfangreiche Straßenbauarbeiten geben. Da der Fahrbahnbelag teilweise in einem sehr schlechten Zustand ist, können diese Arbeiten nicht mehr verschoben werden. Die Maßnahmen umfassen das Abfräsen und Neueinbringen des Fahrbahnbelages.
Am 26. Juni beginnt das Straßenbauamt Ostthüringen an der „Spinne-Kreuzung“ für voraussichtlich 1 Woche mit den Arbeiten. Hierzu ist eine halbseitige Sperrung der B 88 erforderlich. Aus diesem Grund wird die Lichtsignalanlage (LSA) an dieser Kreuzung außer Betrieb genommen und es wird eine veränderte Verkehrsführung mittels einer Baustellen-LSA geben.
Mit dem Ferienbeginn wird es ab dem 17. Juli für voraussichtlich 3 Wochen eine Vollsperrung nach der Zufahrt zur Altstadt (Walkteich) bis zur Zufahrt nach Lindig und Neubaugebiet Löbschütz geben. Hier muss der Fahrbahnbelag im Bereich Walkteich und Zufahrt Saalstraße, zwischen der Saalebrücke und dem Abzweig nach Seitenroda und in der Engstelle in der Neustädter Straße erneuert werden.
Die aktuell bestehende Umleitung wegen der Baumaßnahme in Pößneck wird umgelegt auf die K 206 „Drehbach“ durch Freienorla und Orlamünde auf die B 88. Von Stadtroda kommend wird die Verkehrsführung über Trockenborn-Wolfersdorf nach Hummelshain über den „Drehbach“ verlaufen.
Weiterhin wird es ab dem 22. Juni den 2. Bauabschnitt auf der K 208 „Bibraer Landstraße“ geben. Hierbei wird wieder auf die Umleitungsführung aus dem Jahr 2016 zurückgegriffen.

23. Juni 2017
Sommerdisco im Rosengarten. Am Freitag, dem 23. Juni 2017, fand die Sommerdisco zum letzten Schultag vor den Sommerferien im Rosengarten statt. Entstanden ist die Idee in der Nelecom-Jugendgruppe, gemeinsam mit der Bürgermeisterin Frau Nissen-Roth. Diese trifft sich regelmäßig mit dem Ziel gemeinsame Projekte mit den Jugendlichen zu besprechen, um diese in die Stadtgestaltung mit einzubeziehen. In der Vorbereitung der Sommerdisco waren die Jugendlichen zusammen mit dem Demokratieladen Kahla kreativ und haben Laken zum Thema gestaltet, welche den Saal am Veranstaltungstag schmückten. Der Tag wurde ganz bewusst gewählt. Am Nachmittag nach der Zeugnisübergabe ging es los und sollte eine Abwechslung zum Schulalltag sein, eine Belohnung und eben auch ein Abschluss vor den großen Ferien. Eingeladen waren alle Schülerinnen und Schüler und dieser folgten über 120 und haben den Nachmittag und Abend gemeinsam verbracht. Die musikalische Gestaltung durch "DJ Shnu" inkl. Lichteffekten, der selbstgestalteten Dekoration sowie Snacks und Getränke für Zwischendurch hat das Ambiente für die Schülerinnen und Schüler vervollständigt. Es wurde getanzt, gelacht, geredet und sich untereinander ausgetauscht, ein buntes Miteinander und die Atmosphäre war durch und durch positiv! Auch den Erwachsenen, ob es die Eltern, Großeltern, großen Geschwister oder Verwandte waren, ist dies nicht entgangen. Viele nutzten den geöffneten Biergarten im Rosengarten! Wir haben uns sehr gefreut, dass die Idee von SchülerInnen für SchülerInnen von so zahlreichen genutzt wurde. Ein großer Dank gilt den Sponsoren, besonders bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei der Firma Griesson - de Beukelaer GmbH & Co. KG für Knabbergebäck, der KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH für Becher und Schüsseln, Rossmann Drogeriemarkt Kahla für Süßwaren und Becher und dem Tegut Kahla für Getränke. Ebenso danken wir an dieser Stelle "DJ Shnu" und dem Veranstaltungsservice Richter für die Technik. Ganz herzlich danken wir auch den Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung für die Kuchen und die Muffins, sowie allen Helfern im Vorfeld, am Tag selbst und in der Nachbereitung und den Unterstützern, dem AWO Schüler- und Jugendtreff „JC SCREEN“, den Naturfreunden Thüringen und der Stadt Kahla. Vielen Dank!! Rundum war es eine gelungene und vor allem erfolgreiche Veranstaltung, im Ergebnis mit dem Wunsch, dass es nächstes wieder eine Sommerdisco für die Schülerinnen und Schüler der Stadt Kahla geben soll.
Nissen-Roth, Bürgermeisterin
Sommerdisco 2017

18. Juli 2017
Gleisbauarbeiten Bahnübergang Ölwiesenweg in Kahla.

18. Juli 2017
Das Kahlaer Gewerbegebiet „Im Camisch“ begrüßt ein neues Unternehmen.
Die 2b-special GmbH ist ein junges Unternehmen, das sich Anfang des Jahres im Gewerbegebiet in Kahla „Im Camisch“ angesiedelt hat. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Fertigung optischer Spezialgläser für Glasfasern, die in den verschiedensten Bereichen eingesetzt werden können.
Die Produktion dieser Spezialgläser findet dabei in klimatisierten Reinräumen statt und läuft ab 2018 rund um die Uhr. Die 2b-special GmbH sucht ab sofort Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Es erwartet diese ein moderner Arbeitsplatz, eine abwechslungsreiche Tätigkeit und eine leistungsgerechte Entlohnung.

Interessierte senden ihre Bewerbungsunterlagen an:
Dr.-Ing. Michael Berg, Im Camisch 26, 07768 Kahla,
E-Mail: personal-2bs@gmx.de

24. Juli 2017
Es werden die Gleiserneuerungsarbeiten mit Bettungsreinigung durch die Deutsche Bahn AG am Bahnübergang Löbschütz sowie darüber hinaus noch Sanierungsarbeiten der Straßenoberflächen im Bereich der Saalebrücke und Walkteich durch das Straßenbauamt Ostthüringen durchgeführt.

2. August 2017
Um den Bereich der Löbschützer Brücke wird eine neue Fahrbandecke Schwarzdecke aufgebracht, diese ist daher an diesem Tag nicht befahrbar.

3. bis 12. August 2017
Auf Grund der Erneuerung der Fahrbandecke wird die B88 zwischen der Kreuzung „Griesson“ bis zur Kreuzung „Christian-Eckard-Straße“ (beim Porzellanwerk) vom 03.08.2017 bis zum 12.08.2017 halbseitig gesperrt.
Der Verkehr kommen aus der Richtung Jena wird umgeleitet über das Gewerbegebiet.
Der Verkehr stadtauswärts Richtung Jena wird halbseitig über die B88 geleitet.

2. Oktober 2017
Die neue Postfiliale wird in der Roßstraße 35 in Kahla eröffnet. Die Filiale in der Bachstraße 7 wird zum 30.09.2017 schließen. Es freut mich, dass sich die Deutsche Post AG für einen Standort der Filiale in der Innenstadt von Kahla entschieden hat und somit die Attraktivität bzw. Wiederbelebung unserer Innenstadt weiter vorangetrieben wird. Nissen-Roth, Bürgermeisterin

10. August 2017
Information zur Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes:
Die "RICHTLINIE 2002/49/EG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 25. Juni 2002 über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm",
hat die Bekämpfung der schädlichen Auswirkungen des Umgebungslärmes zum Ziel. Zu den Hauptverursachern von Umgebungslärm zählt neben dem Straßenverkehr auch der Eisenbahnverkehr. Für alle mit letzterem im Zusammenhang stehenden Maßnahmen ist das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) zuständig.

Im Rahmen der vorgeschalteten Lärmkartierung, wurde in den vergangenen Monaten die in Thüringen durch den Eisenbahnverkehr verursachte Lärmsituation sowie ggf. die betroffenen Einwohner, Wohneinheiten, Schulen und Krankenhäuser ermittelt. Auswertungen dazu hat das EBA auf „laermkartierung1.eisenbahn-bundesamt.de/mb3/app.php/application/eba“ bereitgestellt. Maßgeblich für die Betroffenheit sind bspw. Dauerschallpegel von 64 dB (A) im sog. Tag/Abend/Nacht-Zeitraum von 00.00-24.00 Uhr und 54 dB (A) in der Nacht von 22.00-06.00 Uhr als Immissionsgrenzwerte der Lärmvorsorge für Mischgebiete (§ 2 Immissionsgrenzwerte; Verkehrslärmschutzverordnung - 16. BImSchV).

Unter Beteiligung der Öffentlichkeit, erstellt das EBA alle fünf Jahre einen Lärmaktionsplan für die Haupteisenbahnstrecken des Bundes. Ziel der Lärmaktionsplanung ist die Regelung von Lärmproblemen und Lärmauswirkungen.
Das EBA hat über den Beginn der Öffentlichkeitsbeteiligung zur Lärmaktionsplanung informiert und mit der Erstellung des Lärmaktionsplanes für alle Haupteisenbahnstrecken des Bundes begonnen.

Die Stadtverwaltung Kahla bittet alle Interessenten, sich an der Öffentlichkeitsbeteiligung zur Lärmaktionsplanung des EBA zu beteiligen. Dazu bietet das EBA bis zum 25. August 2017 unter der Adresse „www.laermaktionsplanung-schiene.de“ eine Informations- und Beteiligungsplattform im Internet an.

Alternativ hierzu können Beteiligungen auch per Post an die Redaktion Lärmaktionsplanung, Postfach 601230 in 14412 Potsdam gesendet werden. Der vom EBA hierfür vorbereitete Fragebogen kann über die angegebene Internetadresse heruntergeladen oder postalisch über obenstehende Adresse angefordert werden.

Fragen können Sie an das Eisenbahn-Bundesamt unter lap@eba.bund.de oder postalisch mit dem Stichwort „Lärmaktionsplanung" an die Zentrale in Bonn richten.

1. September 2017
Multimediale Vorstellung der Fahrt nach Castelnovo ne Monti.
Im großen Rathaussaal in Kahla, ein Abend der Partnerschaft - Multimediale Vorstellung der Fahrt nach Castelnovo ne’ Monti stattfinden, zu dem ich Sie hiermit herzlich einlade.
Die Veranstaltung bezieht sich auf das Projekt im April dieses Jahres „Words of Europe“, an der eine 7. Klasse der Regelschule Kahla, eine Delegation von Stadträten, Vereinsvertretern und interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus Kahla in Castelnovo ne’ Monti (ITA) teilnahmen. Am 1. September möchten die Schülerinnen und Schüler sowie die Teilnehmenden die Reise, die Region und weitere gemeinsame Projekte vorstellen. Nissen-Roth, Bürgermeisterin

25. Oktober 2017
Kahla erhält eine neue komplett neu gestaltete Stadtwebseite. Diese bietet nun: Komplette Smartphone/Tablet Unterstützung, Stufenlose Inhaltsanpassung (responsives Webdesign), eine verbesserte Bedienung, 100% Cookie frei (ohne Tracking), Auslieferung hoch optimierter Webseiten, Seitenkomprimierung mittels .gz (gzip) und .br (brotli) für schnellen Webaufbau, Barrierefreies Webdesign, demnächst auch über https: TLS gesichert. Die Seite ersrellte & betreut: IT-Administration, A. Schröder

15. November 2017
Glasfaser-Ausbau durch die Telekom in Kahla:
Die Telekom wird ihr Netz im Vorwahlbereich 036424 ausbauen. Nach dem Ausbau werden rund 3.700 Haushalte in Kahla schnelles Internet bekommen. Das neue Netz ist dann so leistungsstark, das Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sein werden. Das maximale Tempo beim Herunterladen wird auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde und beim Hochladen auf bis zu 40 Mbit/s steigen. Dafür wird die Telekom in Kahla rund 13 Kilometer Glasfaser verlegen und 19 Verteiler aufstellen. Auf der Strecke zwischen der örtlichen Vermittlungsstelle und dem Verteiler wird das Kupfer- durch Glasfaserkabel ersetzt. Das sorgt für erheblich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten. Die Verteiler werden zu Multifunktionsgehäusen umgebaut. Die großen grauen Kästen am Straßenrand werden zu Mini-Vermittlungsstellen. Im MFG wird das Lichtsignal von der Glasfaser in ein elektrisches Signal umgewandelt und von dort über das bestehende Kupferkabel zum Anschluss übertragen. Um die Kupferleitung schnell zu machen, kommt Vectoring zum Einsatz. Diese Technik beseitigt elektromagnetische Störungen. Dadurch werden höhere Bandbreiten erreicht. Bereits jetzt können sich interessierte Kunden auf www.telekom.de/schneller registrieren und erhalten eine Nachricht sobald die schnellen Anschlüsse gebucht werden können. Bestehende Verträge müssen dann angepasst werden. Weitere Informationen können bei dem Kundenservice der Telekom eingeholt werden. Ich freue mich, dass wir mit der Telekom einen leistungsstarken Partner gefunden haben, der den Breitbandausbau in Kahla zeitnah umsetzt. Der grundhafte Ausbau wird im Frühjahr 2018 begonnen & bis zum Herbst 2018 abgeschlossen.
Nissen-Roth, Bürgermeisterin
Stadtverwaltung Kahla, Markt 10, 07768 Kahla ·
Telefon: +49 36424 77100 · E-Mail: stadt@kahla.de