f Aktiv gegen Rechtsextremismus
🔍

Herzlich willkommen in Kahla!



Sehr geehrte Gäste,

mit den nachfolgenden Seiten wollen wir sie für eine thüringische Kleinstadt begeistern, die Ihr Interesse verdient hat. Eine lebendige Geschichte, die durch zahlreiche historische Bauwerke nacherlebbar ist, bauliche Schönheiten aus längst vergangenen Zeiten, liebevoll restauriert, laden zum Städtetourismus ein. Auch außerhalb der nahezu vollständig erhaltenen und sanierten Stadtmauer findet man viel Sehenswertes in Kahlas näherer Umgebung, die durch eine phantastische Thüringer Landschaft im mittleren Saaletal, am Fuße der Leuchtenburg, geprägt ist.
Wir würden uns freuen, sie in unserem liebenswerten Kahla begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Nissen-Roth
Bürgermeisterin der Stadt Kahla

die Freibadsaison ist eröffnet!:

Freunde des kühlen Nass können sich ab dem 26. Mai 2018 wieder im Kahlaer Freibad vergnügen. Die Öffnungszeiten müssen in diesem Jahr bis zum Finden einer Aushilfskraft gekürzt werden, um die rechtlichen Vorschriften einzuhalten. Um das Freibad für diese Saison fit zu machen, legten sich auch in diesem Jahr die Mitarbeiter des Bauhofes ins Zeug, um den erholungssuchenden Besuchern einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen.

geänderte Öffnungszeiten:

Die Eintrittspreise bleiben in diesem Jahr unverändert:

Tageskarte:
Kinder unter 6 Jahre frei!
Kinder & Jugendliche vom 6. bis 18. Lebensjahr & ermäßigte, 2 Euro den ganzen Tag.
Erwachsene ab 18. Lebensjahr 3 Euro den ganzen Tag.

Feierabendtarif ab 18 Uhr (Tageskarte):
Kinder & Jugendliche vom 6. bis 18. Lebensjahr & ermäßigte 1,50 Euro.
Erwachsene ab 18. Lebensjahr 2,50 Euro.
Hinweis: In den kahlaer Nachrichten ist hier ein Druckfehler.

10-er Karte (übertragbar):
Kinder & Jugendliche vom 6. bis 18. Lebensjahr & ermäßigte 16,00 Euro.
Erwachsene ab 18. Lebensjahr 24,00 Euro.

Jahreskarte (nicht übertragbar) für 2018:
Kinder & Jugendliche vom 6. bis 18. Lebensjahr & ermäßigte 30 Euro.
Erwachsene ab 18. Lebensjahr: 55 Euro.

In diesem Sinne freuen wir uns auf ihren Besuch und hoffen auf einen sonnigen und warmen Sommer.

Nissen-Roth
Bürgermeisterin
das Bau- und Ordnungsamt informiert:

Mit Frühlingsbeginn starten auch wieder die Aktivitäten im Freien. Ein jeder möchte sein Haus oder Wohnung und den Garten schön herrichten, was allerdings nicht immer still und leise möglich ist. Damit es keinen Ärger mit dem Wohnumfeld gibt, weisen wir aus gegebenen Anlass alle Einwohner auf die im § 16 der Ordnungsbehördlichen Verordnung festgelegte Ruhezeitenregelung in Kahla hin:

§ 16 Ruhestörender Lärm:
(1) Jeder hat sich auch außerhalb der Ruhezeiten nach Abs. 2 so zu verhalten, dass andere nicht mehr als nach den Umständen unvermeidbar durch Geräusche gefährdet oder belästigt werden.

(2) Ruhezeiten sind an Werktagen die Zeiten von:


für den Schutz der Nachtruhe (22.00 bis 6.00 Uhr) gilt § 7 der 4. Durchführungsverordnung zum Landeskulturgesetz. Dies gilt nicht in den von der Stadt Kahla ausgewiesenen Industrie- und Gewerbegebieten.

(3) Während der Mittags- und Abendruhezeiten sind Tätigkeiten verboten, die die Ruhe unbeteiligter Personen stören. Das gilt insbesondere für folgende Arbeiten im Freien:

  1. Betrieb von motorbetriebenen Handwerksgeräten (z. B. Sägen, Bohr- und Schleifmaschinen, Pumpen u. a.);
  2. für den Betrieb motorbetriebener Gartengeräte und Rasenmäher gilt die 32. BimSchV (BGBl. I S. 3478) vom 29.08.02;
  3. Ausklopfen von Gegenständen (Teppichen, Polstermöbeln, Matratzen u. ä.) auch auf offenen Balkonen und bei geöffneten Fenstern.

(4) Das Verbot des Absatzes 3 gilt nicht für Arbeiten, Baumaßnahmen und Betätigungen gewerblicher oder land- und forstwirtschaftlicher Art, wenn die Arbeiten üblich sind und die Grundsätze des Absatzes 1 beachtet werden und insbesondere bei den ruhestörenden Arbeiten in geschlossenen Räumen (Werkstätten, Montagehallen, Lagerräumen u. a.) Fenster und Türen geschlossen sind. Für Geräte und Maschinen i. S. d. Geräte- und Maschinenlärmverordnung (32. BImSchV vom 29.08.2002, BGBl. I S. 3478) gelten die dortigen Regelungen.

(5) Ausnahmen von den Verboten des Absatzes 3 sind zulässig, wenn ein besonderes öffentliches Interesse die Ausführung der Arbeiten in der Zeit gebietet.

(6) Lautsprecher, Tonwiedergabegeräte und Musikinstrumente dürfen nur in solcher Lautstärke betrieben bzw. abgespielt werden, dass unbeteiligte Personen nicht gestört werden.

(7) Für die Ruhezeiten an Sonntagen, gesetzlichen und religiösen Feiertagen gilt das Thüringer Feiertagsgesetz vom 21. Dezember 1994 (GVBl. Seite 1221) in der jeweiligen gültigen Fassung.

Bau- und Ordnungsamt
Bekanntmachung:

In der Nacht zum Sonnabend, den 12.05.2018 wurden die Fenster des Hauses in der Rudolf-Breitscheid-Straße 4 gegen 03.40 Uhr mutwillig zerstört. Aktuell ermittelt das LKA, um das Geschehen aufzuklären. Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer des LKA Thüringen 0361 341-3563 entgegen genommen. Zerstörungen und gewalttätige Handlungen dieser Art sind in jedem Fall zu verurteilen und wir hoffen auf rasche Ermittlungserfolge. Wir vertrauen dabei auf die gute Arbeit der Polizei.

Claudia Nissen-Roth
Bürgermeisterin
Krönungsmesse W. A. Mozart, Sonntag, 10. Juni 2018, St. Margarethen Kirche in Kahla

Flyer und weitergehende Informationen zum
„Tag der Städtebauförderung 2018“:


Flyer zum Tag der Städtebaufoerderung 2018

  1. Stadtkirche St. Margarethen
  2. Rudolf-Breitscheid-Straße 6 - Saaltor
  3. Rudolf-Breitscheid-Straße 7
  4. Katholische Kirche St. Nikolaus
  5. Walkteich_5
  6. Gerberstraße 1, 2 & Walkteich 1
  7. Margarethenstraße 20 - Oberes Tor

der Dienstleistungsbetrieb/Abfallwirtschaft informiert:

Änderung der Entsorgung zu den Feiertagen am 10.05.2018 (Christi Himmelfahrt) und am 21.05.2018 (Pfingstmontag) in Kahla.

Aufgrund der Feiertage verändert sich die Entsorgung von Restmüll, gelber Tonne bzw. blauer Tonne wie folgt:

gelbe Tonne und blaue Tonne: Donnerstag, den 10.05.2018 (Himmelfahrt) wird am Freitag, den 11.05.2018 nachgeholt.

Restmüll: am 21.05.2018 (Pfingstmontag), wird am Dienstag, den 22.05.2018 nachgeholt.

In der Woche nach den Feiertagen erfolgt die Entsorgung nicht am vorgesehenen Entsorgungstag, sondern jeweils einen Werktag später.
Sollte es zu weiteren Verzögerungen kommen, so lassen sie bitte die Behälter am Bereitstellungsort stehen - sie werden noch entleert.

Kunze
Werkleiter
Amtliche Bekanntmachung:
Telekomm Hello
Durch die TELEKOM wird bis voraussichtlich Juni 2018 der Ausbau des Breitbandnetzes im Stadtgebiet Kahla realisiert. Durch Tiefbauarbeiten an den Kabeltrassen werden teilweise Bau- und Montagegruben benötigt und auch an den vorhandenen Kabelschächten werden Arbeiten durchgeführt. Hierbei kommt es im gesamten Stadtgebiet zu teilweisen Verkehrsbeeinträchtigungen auf Gehwegen und Straßen.
Bitte beachten sie die entsprechend geänderte Verkehrsführung.

Bau- und Ordnungsamt

Herzlich willkommen in Kahla!



Sehr geehrte Gäste,

mit den nachfolgenden Seiten wollen wir sie für eine thüringische Kleinstadt begeistern, die Ihr Interesse verdient hat. Eine lebendige Geschichte, die durch zahlreiche historische Bauwerke nacherlebbar ist, bauliche Schönheiten aus längst vergangenen Zeiten, liebevoll restauriert, laden zum Städtetourismus ein. Auch außerhalb der nahezu vollständig erhaltenen und sanierten Stadtmauer findet man viel Sehenswertes in Kahlas näherer Umgebung, die durch eine phantastische Thüringer Landschaft im mittleren Saaletal, am Fuße der Leuchtenburg, geprägt ist. Wir würden uns freuen, sie in unserem liebenswerten Kahla begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Nissen-Roth
Bürgermeisterin der Stadt Kahla

Förderung des Hochwasserschutzes und der Fließgewässerentwicklung.

Antragsteller-Name: Stadt Kahla
Beschreibung des Vorhabens: Hochwasserschutzkonzept Reinstädter Bach/Lache

Das vom Freistaat Thüringen geförderte Projekt wurde durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fondes für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.
Plakat Herbstferien
Musik & Besinnung zum Wochenausklang immer Freitags 18 Uhr im Juni, Juli, August 2018 in Kahlas Kirchen

Freifunk im Museum:
Museum - Internet Cafe mit Freifunk
Die Stadt Kahla stellt im Stadtmuseum, seit dem 15.3.2018 einen WLAN-Hotspot mit kostenlosem Internetzugang bereit.
Der Zugang meldet sich mit der Kennung: saar.freifunk.net,
dieser kann einfach so, ohne jegliche Anmeldung, frei und kostenlos verwendet werden.

Glasfaser-Ausbau durch die Telekom in Kahla:

Die Telekom wird ihr Netz im Vorwahlbereich 036424 ausbauen. Nach dem Ausbau werden rund 3.700 Haushalte in Kahla schnelles Internet bekommen. Das neue Netz ist dann so leistungsstark, das Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sein werden. Das maximale Tempo beim Herunterladen wird auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde und beim Hochladen auf bis zu 40 Mbit/s steigen. Dafür wird die Telekom in Kahla rund 13 Kilometer Glasfaser verlegen und 19 Verteiler aufstellen. Auf der Strecke zwischen der örtlichen Vermittlungsstelle und dem Verteiler wird das Kupfer- durch Glasfaserkabel ersetzt. Das sorgt für erheblich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten. Die Verteiler werden zu Multifunktionsgehäusen umgebaut. Die großen grauen Kästen am Straßenrand werden zu Mini-Vermittlungsstellen. Im MFG wird das Lichtsignal von der Glasfaser in ein elektrisches Signal umgewandelt und von dort über das bestehende Kupferkabel zum Anschluss übertragen. Um die Kupferleitung schnell zu machen, kommt Vectoring zum Einsatz. Diese Technik beseitigt elektromagnetische Störungen. Dadurch werden höhere Bandbreiten erreicht. Bereits jetzt können sich interessierte Kunden auf www.telekom.de/schneller registrieren und erhalten eine Nachricht sobald die schnellen Anschlüsse gebucht werden können. Bestehende Verträge müssen dann angepasst werden. Weitere Informationen können bei dem Kundenservice der Telekom eingeholt werden. Ich freue mich, dass wir mit der Telekom einen leistungsstarken Partner gefunden haben, der den Breitbandausbau in Kahla zeitnah umsetzt. Der grundhafte Ausbau wird im Frühjahr 2018 begonnen & bis zum Herbst 2018 abgeschlossen.

Nissen-Roth
Bürgermeisterin

der Bau am Markt beginnt:
Markt 1 - Baufortschritt
Markt 1 - Baufortschritt

E-Mobilität Ladestation:
Stromladesäule für Elektroautos in Kahla
Direkt auf dem Markt befindet sich ab sofort eine Stromladesäule für Elektroautos.
Die 22-KW Ladesäule wird von der Thüringer Energie AG (Teag) und der Tochterfirma Thüringer Energienetze GmbH (Ten), die für den Netzbetrieb zuständig ist betrieben.
Während des Ladevorgangs muss auf den zwei Lade-Parkplätzen kein Parkticket gelöst werden. # 09028
Stadtverwaltung Kahla, Markt 10, 07768 Kahla ·
Telefon: +49 36424 77100 · E-Mail: stadt@kahla.de