Kahla Thüringen: die Porzellanstadt am Fuße der Leuchtenburg.

Stadtinformationen

Kahla Thüringen Panorama (Ausschnitt)Kahla liegt an der ehemaligen Handelsstraße von Nürnberg nach Naumburg und am Fuße der weithin sichtbaren Leuchtenburg. Die Stadt wurde 876 erstmals urkundlich erwähnt. Seit dieser Zeit überstand sie mehrere Brände, Kriege und Überschwemmungen. Die fast vollständig erhaltene Stadtmauer mit mittelalterlichen Gebäuden, Stadttoren und Türmen zeugt von ihrer wechselvollen Vergangenheit. Seit 1844 ist Kahla eine Porzellanstadt mit Tradition. Seit 1989 verändert sich das Bild des ehemaligen Ackerbürgerstädtchens zunehmend. Durch Bau- und Sanierungsarbeiten werden Straßen, mittelalterliche Gebäude und die Stadtmauer wieder hergerichtet. Dadurch wird der Kern der Stadt seine mittelalterliche Atmosphäre bald wieder erlangen.

Daten und Fakten von Kahla
Bundesland: Thüringen
Landkreis: Saale - Holzland - Kreis (SHK)
Gesamtfläche: 790 Hektar; davon 120 Wald
Höhe über NN: 160 bis 180 Meter

eine kleine Einwohnerstatistik:
Einwohner Stand 1. Januar 2009: 7269 (davon 7118 Hauptwohnungen und 151 Nebenwohnungen)
Einwohner Stand 1. Januar 2010: 7235 (davon 7063 Hauptwohnungen und 172 Nebenwohnungen)
Einwohner Stand 1. Januar 2011: 7282 (davon 7078 Hauptwohnungen und 204 Nebenwohnungen)
Einwohner Stand 1. Januar 2012: 7393 (davon 7152 Hauptwohungen und 241 Nebenwohnungen)
Einwohner Stand 1. Januar 2013: 7266 (davon 7071 Hauptwohnungen und 195 Nebenwohnungen)
Einwohner Stand 1. Januar 2014: 7225 (davon 7032 Hauptwohnungen und 193 Nebenwohnungen)
Veränderungen zum Vorjahr (2013): -41 (davon -39 Hauptwohungen und -2 Nebenwohungen)

In Kahla ist  wie fast überall eine demografische Entwicklung erkennbar, diese wird jedoch gut durch steigende Zuzüge in den letzten Jahren deutlich abgefedert.
Kahla kommt an!
Zu- und Wegzüge (Stadt Kahla) von 2005 bis Juni/2014 (nur Hauptwohnungen) Stand: 11.06.2014