Kahla Thüringen: die Porzellanstadt am Fuße der Leuchtenburg.

Aktuelles aus Kahla

Seite 1 von 66   »
Sperrung "Moserbrücke" und "Griesbrücke"
 

Sonderprüfung über Stand- und Verkehrssicherheit der „Moserbrücke“ und „Griesbrücke“

                                  



Am gestrigen Mittwoch, dem 21.06.2017, fand eine Sonderprüfung der Brücken aufgrund der Stand- und Verkehrssicherheit durch eine Fachfirma statt. Im Ergebnis musste die Moserbrücke sofort gesperrt werden, da die Verkehrssicherheit durch das angebrachte Geländer und den Bohlenbelag alters- und witterungsbedingt nicht mehr gegeben ist. Die Griesbrücke bleibt weiterhin gesperrt, bis hier ebenfalls die Verkehrssicherungspflicht wieder hergestellt wird. Aktuell wird die kurzfristige Abstellung der Gefahren geprüft.

Die Stadt Kahla ist bestrebt kurzfristig eine Lösung zu finden, um eine Nutzung der Brücken wieder zu ermöglichen!

Somit verbleibt lediglich die Saalebrücke zur Überquerung der Saale im Stadtgebiet Kahla. Eine entsprechende Ausschilderung erfolgt.

Bau- und Ordnungsamt

Veröffentlicht: 22. Juni 2017 - Nachrichten
Sommer- & Schülerdisco
 
Liebe Kinder und Jugendliche,
Liebe Eltern,

die Veranstaltung rückt immer näher und neben DJ Shnu stehen zahlreiche Snacks und Getränke für Euch bereit.

Als kleiner Hinweis noch an die Eltern:
Der Biergarten des Rosengartens hat während der Veranstaltung geöffnet und in den Abendstunden brennt der Rost. So können Sie sich bei einem kühlen Getränk und leckeren Speisen in der Nähe ihrer Kinder aufhalten.



In diesem Zug möchten wir nochmal darauf hinweisen, dass die Kinder bei der Disco nicht beaufsichtigt werden und die Aufsichtpflicht für den Hin-/Rückweg sowie den Discoaufenthalt den Eltern obliegt. Mit der Unterschrift auf der Eintrittskarte bestätigen Sie lediglich die Teilnahmeerlaubnis Ihres Kindes.
Veröffentlicht: 21. Juni 2017 - Nachrichten
Bekanntmachung Rattenbefall/Rattenbekämpfung:
 
Durch vermehrtes Auftreten von Ratten auf privaten sowie öffentlichen Grundstücken teilen wir Ihnen mit, dass ab 27.06.2017 Köder durch den ZWA Holzland im Bereich der Kanalisation Bachstraße ausgelegt werden.
 
Die eingeleiteten Maßnahmen zur Rattenbekämpfung wirken nur effektiv, wenn jeder Eigentümer oder sonstige Verfügungsberechtigte, der auf seinem Grundstück Ratten festgestellt hat oder auch nur vermutet, sich dem anschließt und die notwendigen Maßnahmen ergreift. Dabei bleibt es jedem Eigentümer überlassen, die Bekämpfung mit den in Apotheken, Fachgeschäften zu erwerbenden Rattenbekämpfungsmitteln selbst durchzuführen oder sich - gegen Entgelt - eines Schädlingsbekämpfers zu bedienen.
 
Da sich die Ratten durch eine hohe Fortpflanzungsrate auszeichnen und als Krankheitsüberträger in Betracht kommen, muss der Befall in erträglichen Grenzen gehalten werden.
Sicherheitsvorkehrungen:
 
Soweit eine Bekämpfung durch Gift vorgenommen wird, sind unbedingt die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen.
Empfehlenswert ist das Anbringen von Warnhinweisen.
Haustiere wie, Katzen und Hunde, sollten während der Aktion besonders beaufsichtigt werden.
Vor dem Gifteinsatz sollte auch geklärt werden, ob Igel oder andere, insbesondere geschützte Tiere vorhanden sind.
In diesen Fällen sollten die Giftköder so aufgestellt werden, dass sie für Ratten, nicht aber für Igel erreichbar sind.
 
Bau- und Ordnungsamt
Veröffentlicht: 21. Juni 2017 - Nachrichten
Amtliche Bekanntmachung:
 
Auf Grund von Baumaßnahmen sind die Anwohnerparkplätze im Bereich Quelle (Durchgang Saaltor) vom 22.06.2017 bis voraussichtlich 05.07.2017 gesperrt.

Bau- und Ordnungsamt
Veröffentlicht: 20. Juni 2017 - Verkehr
Bekanntmachung Rattenbefall / Rattenbekämpfung:
 
Durch vermehrtes Auftreten von Ratten auf privaten sowie öffentlichen Grundstücken teilen wir Ihnen mit, dass ab 28.06.2017 Köder durch den ZWA Holzland im Bereich der Kanalisation Franz-Lehmann-Straße/Moskauer Straße ausgelegt werden.

Die eingeleiteten Maßnahmen zur Rattenbekämpfung wirken nur effektiv, wenn jeder Eigentümer oder sonstige Verfügungsberechtigte, der auf seinem Grundstück Ratten festgestellt hat oder auch nur vermutet, sich dem anschließt und die notwendigen Maßnahmen ergreift. Dabei bleibt es jedem Eigentümer überlassen, die Bekämpfung mit den in Apotheken, Fachgeschäften zu erwerbenden Rattenbekämpfungsmitteln selbst durchzuführen oder sich - gegen Entgelt - eines Schädlingsbekämpfers zu bedienen. Da sich die Ratten durch eine hohe Fortpflanzungsrate auszeichnen und als Krankheitsüberträger in Betracht kommen, muss der Befall in erträglichen Grenzen gehalten werden.

Sicherheitsvorkehrungen:
Soweit eine Bekämpfung durch Gift vorgenommen wird, sind unbedingt die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen.
Empfehlenswert ist das Anbringen von Warnhinweisen.
Haustiere wie, Katzen und Hunde, sollten während der Aktion besonders beaufsichtigt werden.
Vor dem Gifteinsatz sollte auch geklärt werden, ob Igel oder andere, insbesondere geschützte Tiere vorhanden sind.
In diesen Fällen sollten die Giftköder so aufgestellt werden, dass sie für Ratten, nicht aber für Igel erreichbar sind.

Bau- und Ordnungsamt
Veröffentlicht: 16. Juni 2017 - Nachrichten
Amtliche Bekanntmachung / Straßenausbau:
 

Update 2017-06-15:
Die Baumaßnahme an der „Kreuzung-Spinne“ wird am 26. Juni 2017 beginnen und vorraussichtlich eine Woche dauern.
Die Vollsperrung der Zufahrt zur Altstadt (Walkteich) bis zur Zufahrt nach Lindig und zum Neubaugebiet Löbschütz wird im Zeitraum vom 17. Juli bis zum 4. August 2017 durchgeführt. Genaue Termine werden zeitnah bekannt gegeben.
Auf Grund von Gleisbauarbeiten der Deutschen Bahn AG auf der Bahnstrecke Saaleck - Saalfeld im Zeitraum vom 14. Juli bis zum 7. August 2017, bei denen die Bahnübergänge in Kahla zeitweise gesperrt werden müssen, haben sich die Baumaßnahme des Straßenbauamtes Ostthüringen verschoben, um den Zeitraum der Baumaßnahmen und der Vollsperrung so gering wie möglich zu halten.

Straßenbauarbeiten:
Das Ordnungsamt des Saale-Holzland-Kreises informiert über Vollsperrungen im Stadtgebiet Kahla wegen Straßenbauarbeiten.
Sobald die Stadt Kahla nähere Informationen durch die zuständige Straßenverkehrsbehörde des SHK erhält, werden wir sie entsprechend weiter informieren.

Umfangreiche Straßenbauarbeiten in Kahla (Meldung aktualisiert):

In der Stadt Kahla wird es beginnend ab dem 26. Juni 2017 umfangreiche Straßenbauarbeiten geben. Da der Fahrbahnbelag teilweise in einem sehr schlechten Zustand ist, können diese Arbeiten nicht mehr verschoben werden. Die Maßnahmen umfassen das Abfräsen und Neueinbringen des Fahrbahnbelages.
Am 26. Juni beginnt das Straßenbauamt Ostthüringen an der „Spinne-Kreuzung“ für voraussichtlich 1 Woche mit den Arbeiten. Hierzu ist eine halbseitige Sperrung der B 88 erforderlich. Aus diesem Grund wird die Lichtsignalanlage (LSA) an dieser Kreuzung außer Betrieb genommen und es wird eine veränderte Verkehrsführung mittels einer Baustellen-LSA geben.
Mit dem Ferienbeginn wird es ab dem 17. Juli für voraussichtlich 3 Wochen eine Vollsperrung nach der Zufahrt zur Altstadt (Walkteich) bis zur Zufahrt nach Lindig und Neubaugebiet Löbschütz geben. Hier muss der Fahrbahnbelag im Bereich Walkteich und Zufahrt Saalstraße, zwischen der Saalebrücke und dem Abzweig nach Seitenroda und in der Engstelle in der Neustädter Straße erneuert werden.
Die aktuell bestehende Umleitung wegen der Baumaßnahme in Pößneck wird umgelegt auf die K 206 „Drehbach“ durch Freienorla und Orlamünde auf die B 88. Von Stadtroda kommend wird die Verkehrsführung über Trockenborn-Wolfersdorf nach Hummelshain über den „Drehbach“ verlaufen.
Weiterhin wird es ab dem 22. Juni den 2. Bauabschnitt auf der K 208 „Bibraer Landstraße“ geben. Hierbei wird wieder auf die Umleitungsführung aus dem Jahr 2016 zurückgegriffen.

Ordnungsamt
Saale-Holzland-Kreis



Veröffentlicht: 15. Juni 2017 - Verkehr
Bekanntmachung Rattenbefall/Rattenbekämpfung:
 
Durch vermehrtes Auftreten von Ratten auf privaten sowie öffentlichen Grundstücken teilen wir Ihnen mit, dass ab 14.06.2017 Köder durch den ZWA Holzland im Bereich der Kanalisation Walkteich und Gerberstraße ausgelegt werden.

Die eingeleiteten Maßnahmen zur Rattenbekämpfung wirken nur effektiv, wenn jeder Eigentümer  oder sonstige Verfügungsberechtigte, der auf seinem Grundstück Ratten festgestellt hat oder auch nur vermutet, sich dem anschließt und die notwendigen Maßnahmen ergreift. Dabei bleibt es jedem Eigentümer überlassen, die Bekämpfung mit den in Apotheken, Fachgeschäften zu erwerbenden Rattenbekämpfungsmitteln selbst durchzuführen oder sich - gegen Entgelt - eines Schädlingsbekämpfers zu bedienen.

Da sich die Ratten durch eine hohe Fortpflanzungsrate auszeichnen und als Krankheitsüberträger in Betracht kommen, muss der Befall in erträglichen Grenzen gehalten werden.

Sicherheitsvorkehrungen:
Soweit eine Bekämpfung durch Gift vorgenommen wird, sind unbedingt die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Empfehlenswert ist das Anbringen von Warnhinweisen.
Haustiere wie, Katzen und Hunde, sollten während der Aktion besonders beaufsichtigt werden.
Vor dem Gifteinsatz sollte auch geklärt werden, ob Igel oder andere, insbesondere geschützte Tiere vorhanden sind.
In diesen Fällen sollten die Giftköder so aufgestellt werden, dass sie für Ratten, nicht aber für Igel erreichbar sind.

im Auftrag
Bau- und Ordnungsamt

Veröffentlicht: 8. Juni 2017 - Nachrichten
Amtliche Bekanntmachung / Straßenausbau:
 
Das Ordnungsamt des Saale-Holzland-Kreises informiert über Straßenbauarbeiten in der Gemeinde Rothenstein.

Straßenbauarbeiten in Rothenstein - Verschiebung Baumaßnahme „Spinne“-Kreuzung Kahla

Ab dem 12. Juni 2017 um 09:00 Uhr beginnen auf der B88 durch das Straßenbauamt Ostthüringen in der Gemeinde Rothenstein Straßenbauarbeiten im Bereich der Lichtsignalanlage und des Bahnüberganges. Diese Maßnahme muss durchgeführt werden, weil der Fahrbahnbelag in einem teilweise sehr schlechten Zustand ist. Die Arbeiten umfassen das Abfräsen und Neueinbringen des Fahrbahnbelages und sollen voraussichtlich eine Woche dauern.

Während der Baumaßnahme wird die B88 halbseitig gesperrt sein und es wird eine Verkehrsregelung mittels einer Baustellen-Lichtsignalanlage geben. Die Zufahrt zur Ortslage Ölknitz soll jederzeit ermöglicht werden. Einschränkungen sind aber auf Grund der Arbeiten möglich.

Die Baumaßnahme an der „Spinne“-Kreuzung in Kahla wird voraussichtlich im Juli durchgeführt werden.

Ordnungsamt
Saale-Holzland-Kreis
Veröffentlicht: 8. Juni 2017 - Nachrichten
Zwischenlagerfläche am Ölwiesenweg:
 
Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,

die Eröffnung des Wertstoffhofes - betrieben durch Veolia Umweltservice Ost GmbH & Co. KG - wird sich weiterhin noch einige Zeit verzögern. Aus diesem Grund ist die Zwischenlagerfläche der Stadt Kahla am Ölwiesenweg bis auf weiteres zu den gewohnten Öffnungszeiten (Samstags von 9.00 bis 12.00 Uhr) geöffnet.

Es gelten die Gebühren der Entgeltordnung für die Zwischenlagerfläche Ölwiesenweg.

Nissen-Roth
Bürgermeisterin

Veröffentlicht: 1. Juni 2017 - Nachrichten
Entsorgung von Mülltonnen:
 
Sehr geehrte Damen und Herren,

bedingt durch den mehrtägigen Fahrzeugausfall wegen eines Defektes des Seitenladers ist die Tour der vergangenen Woche heute mit allen verfügbaren Entsorgungsfahrzeugen nachzufahren. Leider kann aus diesem Grund die geplante Entsorgung des Restmülls in der Stadt Kahla nicht heute sondern erst morgen erfolgen. Bitte die Tonnen bis zur Entsorgung am Standplatz stehen lassen. Vielen Dank für Ihre Bemühungen und Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Kallus
Stellvertretende Werkleiterin

Saale-Holzland-Kreis
Dienstleistungsbetrieb
Bereich Abfallwirtschaft
August-Bebel-Straße 9
07607 Eisenberg
Tel.: +49 (0) 36691 48012
Fax: +49 (0) 36691 48010
E-Mail: kallus@awb-shk.de oder mail@dlb-shk.de
Internet: www.awb-shk.de
Veröffentlicht: 23. Mai 2017 - Nachrichten
  Nachrichtensuche:

Hinweis:
Hier haben Sie die Möglichkeit die Anzeige der Nachrichten nach Kategorie zu Filtern. Wählen Sie dazu die Kategorie aus die Sie sehen möchten. Wenn Sie nichts auswählen werden immer alle Nachrichten angezeigt.

Kategorieauswahl:
- Nachrichten (151)
- Vereinsnachrichten (71)
- Sportnachrichten (46)
- Amtliche Bekanntmachungen (84)
- Kulturelles (250)
- Verkehr (53)

DRK-Blutspendedienst:
Immer aktuelle Blutspende-Termine erfahren sie hier.

Zum DRK-Blutspendedienst

Zu den Amtsblättern:
Die "Kahlaer Nachrichten".

Fehlt eine Nachricht?:

Informieren Sie uns! Senden Sie uns dazu eine E-Mail an: stadt@kahla.de.